Wie Kunststoff lackieren??


  • Nickpage von gogogolf anzeigen gogogolf


    Benzinpreisignorierer


    187 Beiträge
    Kennzeichen: LDK
  • | 07.10.2005 10:09

Moin!


Habe mal eine Frage an die Lacker unter euch:
Ich will M3-Spiegel und einen Grill ohne Emblem lackieren lassen.

Wenn die gekauft sind, sind die Teile ja einfach schwarz Plastik!
Jetzt wollte ich mal fragen wie die am besten lackiert werden solten!?
Reicht es aus die Spiegel mit Kunststoffhaftvermittler vorzuarbeiten und dann zu lackieren oder sollten die Teile erst mit Kunstoffhaftvermittler vorgearbeitet werden, dann gefillert, dann grundiert und dann gelckt werden??

Hält der Lack auch ohne Filler und Grundierung genausogut oder sollte auf jeden fall auch gefillert und grundiert werden??




Gruß


  • Nickpage von IceWeasel anzeigen IceWeasel



    Fahrschüler


    39 Beiträge
    Kennzeichen: ST
  • | 07.10.2005 11:45

also ich würd ma sagen lack auf unbehandeltes kunststoff hällt erstma blättert aber wieder ab also am besten erst kunststoffhaftgrung drauf dass ist wie ne grundierung und haftvermittler zusammen dass wieder leicht anschleifen und dann lacken


VW POLO RULEZ


  • Nickpage von 9NDriver anzeigen 9NDriver



    Abgasjunkie


    191 Beiträge
    Kennzeichen: Os
  • | 07.10.2005 13:35

bring die sachen doch einfach nach grobbins lackcenter in wallenhorst sind ziemlich günstíge preise dort


  • Nickpage von crasy boy anzeigen crasy boy



    Fast+Furious Statist


    1327 Beiträge
    Kennzeichen: OS
  • | 12.12.2006 16:22

weiß sonst noch wer was??

weil ich wollt auch wohl bald meinen grill lackieren....

aber selber.


  • Nickpage von Vette91 anzeigen Vette91



    Seitenstreifen Parker


    474 Beiträge
    Kennzeichen: OS Q
  • | 12.12.2006 17:29

Schau einfach mal bei Lesonal aufe Homepage ... da kriegste Datenblätter wo alles drin steht was Du wissen mußt.
e.

  • | 12.12.2006 17:31

also ich habs bis jetzt immer so gemacht:

- das teil was lackiert werden soll mit feinem papier ( 400er oda sowas ) unter wasser abschleifen...gibt ja extra nass-schleifpapier zu kaufen
- oberfläche entfetten/entstauben
- kunststoffhaftgrund aufbringen ( sprühdose 500ml ca. 8 € )
- nach dem trocknen wieder mit feinem papier abschleifen....diesmal aber ohne wasser. jetzt kann man danach entweder je nach beanspruchung ein zweites mal grundieren oder weiter machen mit dem lack. alles was außen ans auto sollte, gerade der grill der ja schon etwas beansprucht ist, kann ruhig eine zweite grundierung vertragen.

- nach dem grundieren den lack aufsprühen....jetzt weiß ich nicht ob man den besser auch 2x drauf sprüht oder es bei einem mal belässt. ich habs immer 1x gemacht und bis jetzt ist nicht die kleinste ecke abgeblättert.

- ca. 30min. nach dem farblack sollte dann eine schicht 2K Klarlack drüber damit die lackfläche auch versiegelt und geschützt ist. man kann hier je nach herstellerangaben 1x dicker oder 2x etwas dünner sprühen.
ich hab für mich auch wieder je nach beanspruchung entschieden, sprich außen 2x dünn, innenraumteile 1x.....

so bin ich da immer vorgegangen und bis jetzt kann ich nicht klagen ;)

  • | 12.12.2006 17:34

Moin

Nimm Haftgrundierung für Kunststoff, vorher leicht mit Wasserschleifpapier anschleifen(2000er) und dann mit der Spraydose in ca. 3-4 schritten lacken. Dann leicht antrocknen lassen und mit Klarlack den Glanz zaubern.

das hält.

wichtig ist nur das du schicht für schicht lackst, da du sonst läufer bekommst


  • Nickpage von AirFechner anzeigen AirFechner



    Rollerfahrer


    129 Beiträge
    Kennzeichen: DO
  • | 12.12.2006 17:36

hab noch nen schwarzen sportgrill für nen golf3 zuhause rumliegen. wenn du Interesse hast schick mal ne PM


  • Nickpage von gazman anzeigen gazman



    Abgasjunkie


    200 Beiträge
    Kennzeichen: OHZ
  • | 12.12.2006 20:43

fahrt zu einem farbenhändler der sich mit farben auskennt, also kein baumarkt und fragt einfach die geben euch was ihr braucht

  • | 12.12.2006 20:56

Zitat:
Zitat von gazman
fahrt zu einem farbenhändler der sich mit farben auskennt, also kein baumarkt und fragt einfach die geben euch was ihr braucht
Wahrscheinlich die Einfachste und beste Methode!!!:hut::hut::hut:


  • Nickpage von PcdVw anzeigen PcdVw



    Pagen-Freak


    360 Beiträge
    Kennzeichen: Gl_C
  • | 12.12.2006 23:24

Normal leicht ancshleifen dann kunststoffprimer dann lacken;-)

Deinen Freunden empfehlen