Führerschein abgeben? - Seite 1

Seite 1 von 21|2|>
  • | 04.12.2003 14:33

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen.
Da ich vor einigen Monaten mit unglaublichen 47km/h Geschwindigkeitsüberschreitung auf der Autobahn geblitzt wurde, muss ich bald mein Führerschein abgeben. Jetzt bitte keine Posts mit geschieht dir Recht oder so. Jetzt habe ich von einem Kumpel gehört, das man sich innerhalb eines Jahres aussuchen kann, wann man den Lappen abgibt? Stimmt das, bräuchte den nämlich noch in nächster Zeit dringend.


  • Nickpage von Maks anzeigen Maks



    Strafzettelsammler


    6785 Beiträge
    Kennzeichen: OS
  • | 04.12.2003 14:36

Glaub schon, dass das stimmt! Aber bist du nicht noch in der Probezeit?

  • | 04.12.2003 14:38

Ja wieso?


  • Nickpage von BMW328i anzeigen BMW328i


    pagenGrillmeister


    926 Beiträge
    Kennzeichen: OL
  • | 04.12.2003 14:40

Ich glaub, wenn man in der PZ is, muss man den sofort abgeben und ne Nachschulung setzt es obendrein.. :oah:

Bin mir aber nich zu 100 Prozent sicher..

  • ~Matze
    Gast
  • | 04.12.2003 14:41

@Dr.Playboy,

ab 41 km/h ausserhalb muß man den Führerschein für einen Monat abgeben. Die Regelung innerhalb eines Jahres solltest Du mit einem Anwalt abklären, ich glaube, da gibt es gewisse Begründungen.




Matze


  • Nickpage von Maks anzeigen Maks



    Strafzettelsammler


    6785 Beiträge
    Kennzeichen: OS
  • | 04.12.2003 14:42

ABER in der Probezeit heisst das: Lappen wech!!!

  • | 04.12.2003 14:43

@Matze
auch wenn man noch in der Probezeit ist?,sind das nicht 3 Monate
@maks
oder so


  • Nickpage von Maks anzeigen Maks



    Strafzettelsammler


    6785 Beiträge
    Kennzeichen: OS
  • | 04.12.2003 14:48

also meine schwester musste damals auch wegen sowas zur nachschulung - SAU teuer das zeugs! Glaube damals was bei 1100DM!
Dann noch 300DM Strafe und verlängerung der probezeit!
Lappen war bis ENDE der nachschulung weg!

Hoffe, das es dir nicht so ergeht!


  • Nickpage von Six anzeigen Six



    11530 Beiträge
    Kennzeichen: OS
  • | 04.12.2003 14:49

Also ich meine auch dass das 3 Monate sind.

Zumindest in der Probezeit.

Aber ne Nachschulung musst Du mit Sicherheit machen!

  • | 04.12.2003 14:52

Und da geht das nächste Gehalt schon wieder flöten. Toll, so krieg ich mein Auto nie fertig und das nur weil ich einmal nicht aufgepasst hatte nach 1200km Autobahn fahrt.

  • Golf4Green
    Gast
  • | 04.12.2003 14:54

lt. Bussgeldrechner.de

sind es 1 Monat Fahrverbot
3 Punkte und
100 ¤Strafe

Das heißt bei Probeizeit Nachschulung, die dich bestimmt 300 ¤ kosten wird.

  • ~Matze
    Gast
  • | 04.12.2003 14:59

@Dr.Playboy,

sorry wie es in der Probezeit aussieht, kann ich leider nicht sagen. Finde aber 3 Monate ganz schön happig, echt zu lange.



Matze


  • Nickpage von Six anzeigen Six



    11530 Beiträge
    Kennzeichen: OS
  • | 04.12.2003 15:01

Ich meine dass die Frist 3 Monate beträgt in der man sein Fahrverbot absitzen kann..nicht 3 Monate Fahrverbot.

  • ~Matze
    Gast
  • | 04.12.2003 15:11

Sorry, dann habe ich natürlich was völlig falsches verstanden, obwohl man sich doch sowas in der Probezeit garnicht erlauben konnte.

Denke mal Dr.Playboy wird uns später alle mal gemeinsam aufklären.




Matze


  • Nickpage von Six anzeigen Six



    11530 Beiträge
    Kennzeichen: OS
  • | 04.12.2003 15:16

Zitat:
Zitat von Matze
Sorry, dann habe ich natürlich was völlig falsches verstanden, obwohl man sich doch sowas in der Probezeit garnicht erlauben konnte.

Matze
Deshalb ja auch die Nachschulung ;)

Seite 1 von 21|2|>

Deinen Freunden empfehlen