Rennverbot In Bielefeld - Seite 4

Seiten: 11< 1234567> » Letzte

  • Nickpage von clus anzeigen clus


    Radler


    1 Beiträge
    Kennzeichen: MYK

  • Nickpage von clus anzeigen clus


    Radler


    1 Beiträge
    Kennzeichen: MYK
  • | 27.03.2005 22:04

hallo zusammen !!

(um nochmal auf den beginn der diskussion einzugehen)
was hat das ganze denn mit fahranfängern zu tun....??

einer der z.b. 23 jahre alt ist und den führerschein schon
seit fünf jahren hat, kann genau den gleichen mist bauen....

oder etwa nicht.....?!

deshalb denke ich nicht, dass man nur den fahranfängern den
schwarzen peter zuschieben kann..... einer der den führerschein
seit fünf jahren hat, muss nicht unbedingt fahren können !!
ausserdem kann niemand von sich behaupten, dass er "perfekt" fährt...
und das auch nicht nach zehn jahren....

die oft genannte "Vernunft" ist das richtige wort....
dazu gesellt sich dann noch die persönliche reife, die ein 18 jähriger
auch mehr haben kann, als ein 25 jähriger (z.b.)

mfg


  • Nickpage von goali134 anzeigen goali134


    Pagen-Fan


    267 Beiträge
    Kennzeichen: OS-W

  • Nickpage von goali134 anzeigen goali134


    Pagen-Fan


    267 Beiträge
    Kennzeichen: OS-W
  • | 27.03.2005 22:05

Zitat:
Zitat von WEBER-POLO
Na super ein Fahrlehrer!! güß Dich
Ich persönlich würde mal drüber nachdenken ob es nicht eine Regelung geben sollte das sich nicht jeder Autoanfänger gleich eine "Rennmaschine" kaufen kann.
Denn, da wirst Du mir wohl recht geben, das ein Neuling das Autofahren erst lernen muß.
man kann mit 45ps genauso rasen wie mit 150 oder nochmehr!!würd sagen das alter für führerschein hochsetzten so das keine kinder mehr aufer strasse sind!!ist blöd aber sonst passiert sowas immer wieder!!


  • Nickpage von DRIVE IN anzeigen DRIVE IN


    Fahrschüler


    37 Beiträge
    Kennzeichen: BI

  • Nickpage von DRIVE IN anzeigen DRIVE IN


    Fahrschüler


    37 Beiträge
    Kennzeichen: BI
  • | 27.03.2005 22:05

Zitat:
Zitat von rEsIdEnT
so jetzt komme ich mal wieder und ich werde einigen ja sogar den meisten leute vor den kopf stoßen denke ich!
das ist der dümmste mist den ich je gelesen habe,nachtfahrverbot alter auf 25-jahre hochsetzen.
ihr seit ein haufen von moralaposteln so seh ich das!beantwortet mir dochmal die frage wofür dann einige hier so viel leistung haben?nur so oder gar für die autobahn oder einfach nur als penisverlängerung?ich glaube keins davon stimmt denn jeder der den dampf hat nutzt ihn auch ob nun auf der landstrasse oder einfach mal irgendeinem deppen an der ampel zu zeigen wer die hosen an hat.und wer das jetzt leugnet der lügt!!:boese:
wofür denn die anderen auspuffanlagen?der optik wegen,ja ne passt schon!
und wofür nen chip?!um damit nen pferdeanhänger zu ziehen oder was?
und alle rennen rum mit den fetten kamikaze-racing t-shirts,nur so um cool zu sein oder wie?

Hallo Du "Skeptiker"...
zu allererst: ein Fahrzeug, das leer fast 2 Tonnen wiegt, benötigt doch mehr Leistung, als eines, was knapp 900 kg wiegt, oder?
Und das man seine Motorleistung ausnutzt ist auch legitim - das Problem ist nur, dass viele vergessen, dass sie nicht allein auf der Strasse sind. Und wenn Du am Samstag gesehen hättest, was ich gesehen habe, dann würdest Du mir sicherlich zustimmen. Denn ich denke nicht, dass irgendjemand das wollte... Und nur darum ging es hier.

Und wieso denkst Du eigentlich, dass jeder, der mit viel PS durch die Gegend fährt dies auch wie ein Arsch tut? Glaubst Du, dass ein Bundeskanzler oder ein Vorstandsmitglied eines großen Konzernes heitzen wie die Säue nur weil sie viel PS haben? Sie zeigen doch auch, dass man verantwortlich damit umgehen kann... Zumal die meisten S-Klasse Fahrer sich nicht an der Ampel beweisen müssen...


  • Nickpage von WEBER-POLO anzeigen WEBER-POLO


    Radler


    24 Beiträge
    Kennzeichen: OS
  • | 27.03.2005 22:13

Manche verstehen es hier wohl nicht so recht.Vielleicht solltet ihr euch die Texte nochmal durchlesen..dann überlegen...und erst jetzt schreiben. Aber bitte jeder hat seine persönliche Meinung...und das ist auch meistens gut so.


  • Nickpage von Sternchen anzeigen Sternchen



    Benzinpreisignorierer


    186 Beiträge
    Kennzeichen: ST

  • Nickpage von Sternchen anzeigen Sternchen



    Benzinpreisignorierer


    186 Beiträge
    Kennzeichen: ST
  • | 27.03.2005 23:03

Es gibt einfach viel zu viele, die ihr Auto als "Charakterstärkung" haben und dies auch so benutzen. Sicherlich ist jeder Mensch anders und jeder hat auch seine eigenen Ansichten nur ich finde es nicht okay, wenn man Dinge tut, die evtl. zu Lasten anderer gehen könnten.

Es gibt genug, die viel PS haben, weil sie anderen etwas beweisen wollen oder der Meinung sind, dies zu müssen. Das ist doch Quatsch!
Warum kann man sich nicht auf das Beschränken, was wirklich wichtig ist im Leben und warum müssen einige unbedingt versuchen bei allen Anerkennung zu bekommen? Das verstehe ich nicht.

Klar, es gibt auch genug Frauen, die ein schnelles Auto fahren und denen das auch wichtig ist und es gibt von denen wahrscheinlich auch genug, die durch ihr Auto mehr Bestätigung in der Gesellschaft suchen, aber die sind meinst nicht so leichtsinnig dabei.

Warum muss man sich ständig beweisen? Das gibt doch keinen Sinn... Zumal genau dies die Ursache für viele Unfälle ist...
Warum kann man das nicht außerhalb des Autos oder der Straße regeln?

Bevor man sich ans Steuer eines Autos setzt oder bevor man meint, man müsste dem einen oder anderen mal zeigen wie toll man selber oder sein Auto ist sollte man dran denken, dass es noch mehr Menschen auf der Straße gibt und sich dann so verhalten, wie man es auch von anderen erwartet.
Mensch, das kann doch nicht wahr sein! In ein paar Jahren laufen eure Kinder über die Straße oder ist es dann auch noch unwichtig?

Sicher bringen die Schlauen Sprüche nicht wirklich viel, nur vielleicht regt es ja mal den einen oder anderen zum Denken an, was bei vereinzelten vielleicht mal dringend nötig ist...

es gibt doch ps begrenzung bei motorrädern. warum sollte man es nich bei autos auch einführen. beim motorrad war das doch so das die maschine mindestens 160 kg wiegen muß und nich mehr wie 34 ps haben darf. wieso gibt es solche gewicht`ps regelung nich auch bei autos ?


  • Nickpage von ESV anzeigen ESV


    Radler


    14 Beiträge
    Kennzeichen: GT

  • Nickpage von ESV anzeigen ESV


    Radler


    14 Beiträge
    Kennzeichen: GT
  • | 27.03.2005 23:09

Hi.

Nach langem mitlesen dieses Forums (nunja schon etwas länger) habe ich mich mal registriert. Also mal Hallo an alle.

Aber als Fahrlehrer sollte man auch erstmal seine eigene Methoden des "fahrenlehrens" betrachteten.

Ich habe den Schein zwar schon länger, weis aber noch ganz genau, daß es qualitative Unterschiede in den Fahrschulen gab. Das merkte man zB damals dadurch, daß Schüler einer Fahrschule öfter in Unfällen verwickelt waren als Schüler einer anderen Fahrschule. Auch wurde mir damals bei der Suche nach einer Fahrschule von Leuten gesagt, die Schule ist gut aber teuer und die ist billig aber nicht so gut usw. .

Mein Fahrlehrer hat mir zB mehr beigebracht als nur Verkehrszeichen zu können, Fahrzeugbeherschung und das Erkennen von Situationen war für ihn auch wichtig. Solche Leute, die meinen sie könnten schon alles und ist doch alles easy wurden von Ihm immer irgendwie so fertig gemacht, daß sie am Ende schweißgebadet hinterm Steuer sassen. Und ja, ich habe damals auch mal so hinterm Steuer gesessen.

Also zum Thema Fahranfänger: Der letzte Tote, den ich persönlich gekannt habe, war einer unserer Azubis. Zu schnell, Kontrolle über das Fahrzeug verloren, in den Gegenverkehr und tot. Er hatte den Führerschein seit zwei Monaten. Meiner Erfahrung nach, sind es sehr oft diejenigen, welche "schnelle" Autos haben und kaum Erfahrung die dann oft in Unfälle verwickelt sind.
Die zwei Jahre Probezeit sind in meinen Augen nicht geeignet um solche Fahrer zu stopen. Auch drei oder vier Jahre werden da nicht viel ändern.

Ich würde eine PS-Beschränkung (bzw PS/kg) zB im ersten Jahr beführworten. Meine Erfahrung von damals zeigte mir zumindest, daß man nicht durch die Prüfung plötzlich vom Fahrschüler zum perfekten Fahrer wird.
Eine Möglichkeit wäre es doch auch, ein Fahrsicherheitstraining zum Bestandteil der Führerscheinausbildung zu machen.

Bezüglich dem Vorfall in Bielefeld am Freitag: Es ist tragisch da es völlig unnötig und idiotisch war.
Doch ich könnte wohl zig Unfälle der letzten Zeit anführen, wo es auch tote gab, daß kümmert aber keinen.
Keine 24 Stunden später eine Tote und drei schwer Verletzte auf der B68 zwischen BI und OS hier in Halle, kümmert niemanden. Der Vorfall in BI vom Vorabend ist nunmal medienwirksamer.

Und bevor jetzt jemand aufschreit: Ich finde den Vorfall in BI auch sehr schlimm, da er durch idiotisches Verhalten provoziert wurde. Hätte der Verstand der Fahrer nicht ausgesetzt, wäre auch nichts passiert.

Aber schaut man sich die vielen tötlichen oder nicht tötlichen Unfälle an, wo ist dort der Unterschied. Sehr oft hätten solche Unfälle vermieden werden können, wenn ...... .

So long.

PS: Strassenrennen gabs vor 20 Jahren auch schon und wird es wohl auch in 20 Jahren noch geben. Gebt den Leuten mehr Möglichkeiten sich auf abgesperrten Bereichen zu beweisen. Im Moment gibts die nunmal nicht wirklich.


  • Nickpage von Böser Matiz anzeigen Böser Matiz



    Zufahrtdichtparker


    1208 Beiträge
    Kennzeichen: HH
  • | 27.03.2005 23:11

Drive In:
Erstmal hab ich grad kein nerv alles durchzulesen :)

Die hauptschuld an rasern seh ich einfach an dem eigenen verhalten der leute und nicht das auto. Man kann genauso mit nem 60ps wagen mit 100 durch die innenstadt braten wie mit nem 200ps auto.

Wenn man sich die jugendlichen heutzutage anschaut ist das auch einfach kein wunder.
Es geht los mit wer traut sich mehr bis hin zum wer traut sich mit geschloßenen augen fahren.
Es geht um "machtegehabe" und der "coolste" oder "geilste" "beliebteste" oder "beste" zu sein.

Ich gebe eine mitschuld der raserei den erwachsenen, die es nicht gebacken kriegen ihre kinder vernünftig zu erziehen! Sondern vorn tv hocken und sie abstumpfen lassen!

Gerade du als fahrlerher müsstest es ja wissen, wie gern die jugendlichen die den führerschein machen, aufs gas treten wollen und sich selbst schon in der fahrschule beweisen müssen. Ich denk, du wirst es jeden tag erleben, die jungs abzubremsen und zu sagen mach langsamer!


Der nächste punkt sind die erwachsenen, die meinen, sie müssten mit ihren dicken karren autos auf der autobahn, wenn man mal langsamer als 160 ist, mit 5 meter abstand zu scheuchen und zu drängeln. wirste sicher auch jeden tag erleben.
Auch durch sowas wird man im verkehr aggressiver wenn man es nicht unter kontrolle hat.

SO das zum punkt entstehung.

zum punkt maßnahmen.
Wird es niemals dagegen geben können!
Höchstens man könnte die denkweise aller ändern....
Weil ein fahrstil hat nie etwas mit dem auto zu tun, sondern mit dem fahrer und dessen vernunft/unvernunft.

Schau dir mal die treffen freitags abends an der page an.
Außer nen paar "kiddie" rollerfahrer die ab und zu mal nen "burnout" mit ihren komischen teilen da machen/machen wollen und leuten die unbekannt und einen auf dicke hose machen wollen, ist der harte kern IMMER FRIEDLICH!
Und warum? weil man sich kennt, weil man gegenseitig darauf achtet und versucht den eh schon schlechten ruf der page in stand zu setzen.
Es gab schon genug autos wo WIR uns davor geworfen haben/angehalten haben, weil die idioten meinten sie müssten mal auf nem voll besetzten parkplatz mit leuten/autos ihre beschleunigung zeigen. Und haben dem fahrer natürlich auch die meinung gegeigt.
und zu 99% hat das auch immer geholfen!

Es ist immer auch ne sache des weg/hinschauns der leute die das beobachten!
Solang es jugendliche gibt die beifall klatschen wenn ein auto mit 100 an denen 1 meter entfernt vorbeibrettern wirds auch immer wieder leute geben die sich "beweisen" wollen!

So, hoffe der text gab nen bissel sinn :)

*edit*
bin übrigens 22, hab mein führerschein seit 3 jahren, fahre seit dem unfallfrei und habe in den 3 jahren ca. 200.000km absolviert in allen möglichen situationen!


  • Nickpage von TrafficL anzeigen TrafficL


    Radler


    3 Beiträge
    Kennzeichen: BI

  • Nickpage von TrafficL anzeigen TrafficL


    Radler


    3 Beiträge
    Kennzeichen: BI
  • | 27.03.2005 23:28

Als vollkommender Außenseiter dieser , ich nenne es einmal „Szene“, möchte ich hier auch einmal etwas zu diesem schrecklichen Unfall sagen !
Zuerst aber ist es mir wichtig , das hier keine allgemeine Verurteilung derjenigen stattfindet, die Spaß daran haben Ihre Fahrzeuge aufzupeppen, und diese in Ihren Kreisen bewundern !

Der Unfall in Bielefeld hat leider deutlichst gezeigt, das hier irgend etwas nicht stimmen kann!
In manchen Kommentaren lese ich so Worte wie „scheiß Polizei“ etc.
Diesen Leuten möchte ich sagen, das es hier in Deutschland eine gewisse Regel gibt die sich Straßenverkehrsordnung , bzw Straßenverkehrszulassungsordnung nennt ! Daran hat sich jeder zu halten. Wer einen PKW fährt, an dem alles seine Ordnung hat, dürfte nichts zu befürchten haben. Ich glaube sogar das es den ein oder anderen Amüsiert, wenn die Polizei nach langer Suche ohne Ergebnis abziehen muß!
Die Leute die meinen, ihre PS-Boliden auf öffentlichen Straßen auszufahren sind meiner Meinung nach nicht in der Lage ein Kraftfahrzeug zu führen und sollten deshalb den Schein abgeben. Wenn diese Wahnsinnigen so weiter machen, wird der Gesetzgeber ähnliche Maßnahmen ergreifen wie z.B beim Motorradführerschein....die ersten Jahre max. 45 PS. .....dann fallen zumindest die Rennen der Anfänger flach !

Also hier der Appell an alle Rennfahrer unter Euch.....kauft euch ne Karte für den Ring und fahrt euch da in den Tod, ohne noch zusätzlich Leute zu gefährden.

Ich habe zwar das eigentliche Geschehen am Karfreitag nicht mitbekommen, dafür aber sehr deutlich die Folgen. Als Mitarbeiter des Rettungsdienstes konnte ich mich von den Folgen überzeugen. Mehr braucht man hierzu nicht zu sagen !
Kommt zur Vernunft !
TrafficL


  • Nickpage von DRIVE IN anzeigen DRIVE IN


    Fahrschüler


    37 Beiträge
    Kennzeichen: BI

  • Nickpage von DRIVE IN anzeigen DRIVE IN


    Fahrschüler


    37 Beiträge
    Kennzeichen: BI
  • | 27.03.2005 23:52

Zitat:
Zitat von TrafficL
Als vollkommender Außenseiter dieser , ich nenne es einmal „Szene“, möchte ich hier auch einmal etwas zu diesem schrecklichen Unfall sagen !
Zuerst aber ist es mir wichtig , das hier keine allgemeine Verurteilung derjenigen stattfindet, die Spaß daran haben Ihre Fahrzeuge aufzupeppen, und diese in Ihren Kreisen bewundern !

Der Unfall in Bielefeld hat leider deutlichst gezeigt, das hier irgend etwas nicht stimmen kann!
In manchen Kommentaren lese ich so Worte wie „scheiß Polizei“ etc.
Diesen Leuten möchte ich sagen, das es hier in Deutschland eine gewisse Regel gibt die sich Straßenverkehrsordnung , bzw Straßenverkehrszulassungsordnung nennt ! Daran hat sich jeder zu halten. Wer einen PKW fährt, an dem alles seine Ordnung hat, dürfte nichts zu befürchten haben. Ich glaube sogar das es den ein oder anderen Amüsiert, wenn die Polizei nach langer Suche ohne Ergebnis abziehen muß!
Die Leute die meinen, ihre PS-Boliden auf öffentlichen Straßen auszufahren sind meiner Meinung nach nicht in der Lage ein Kraftfahrzeug zu führen und sollten deshalb den Schein abgeben. Wenn diese Wahnsinnigen so weiter machen, wird der Gesetzgeber ähnliche Maßnahmen ergreifen wie z.B beim Motorradführerschein....die ersten Jahre max. 45 PS. .....dann fallen zumindest die Rennen der Anfänger flach !

Also hier der Appell an alle Rennfahrer unter Euch.....kauft euch ne Karte für den Ring und fahrt euch da in den Tod, ohne noch zusätzlich Leute zu gefährden.

Ich habe zwar das eigentliche Geschehen am Karfreitag nicht mitbekommen, dafür aber sehr deutlich die Folgen. Als Mitarbeiter des Rettungsdienstes konnte ich mich von den Folgen überzeugen. Mehr braucht man hierzu nicht zu sagen !
Kommt zur Vernunft !
TrafficL
Schön, dass wir einer Meinung sind.


  • Nickpage von Böser Matiz anzeigen Böser Matiz



    Zufahrtdichtparker


    1208 Beiträge
    Kennzeichen: HH
  • | 27.03.2005 23:58

naja, das mit der ps beschränkung ist schwachsinn!
Da wo ich jetzt wohne und dort wo ich auch aufgewachsen bin, sterben jedes jahr auf der strecke st-blasien-albbruck, das albtal hinunter, mindestens 2-3 motorradfahrer.
Meist führerschein neulinge mit ihren gedrosselten maschinen, soviel dazu!

Ich bin damals mit meiner 55ps möhre genau so schnell auf 70 innerorts wie mit meinem jetzigen wagen!

700kg /55ps
1550kg/150ps

Und wenn wir wieder idioten haben, die dann nur 45ps fahren dürfen, wird halt die karre herunter gestript auf 500kg und man ist auch wieder schnell bei "beschleunigungsrennen" an den ampeln...

Ob 50 oder 500ps
Das einzige was unfälle und raserei verhindert ist einfach die vernunft/unvernunft der jungendlichen...
Nicht mehr und nicht weniger!


  • Nickpage von Cliff anzeigen Cliff


    Radler


    8 Beiträge
    Kennzeichen: MS

  • Nickpage von Cliff anzeigen Cliff


    Radler


    8 Beiträge
    Kennzeichen: MS
  • | 28.03.2005 00:07

Zitat:
Zitat von DRIVE IN
Fahrschulen Bielefeld

Hallo User,

Ich finde, der Spaß hat ein Ende, wenn Unschuldige betroffen sind!!! Was sollten den Eurer Meinung nach für Maßnahmen ergriffen werden, damit solche Dinge nicht passieren. Ein Nachtfahrverbot???


viele Grüße
Michael
Wirklich so unschuldig? Wer bietet denn den Möchtegern-Schumis eine Plattform durch Aufmerksamkeit und Anwesenheit? Würde keiner zuschauen, würde es auch weniger oder gar keine Rennen geben. Damit wir uns falsch verstehen: Sicher ist das schlimm, was passiert ist, aber die Anwesenheit vieler Zuschauer spornt die Jungs doch noch mehr an. Insbesondere dann wenn es sich um weibliche Zuschauern handelt.


  • Nickpage von TrafficL anzeigen TrafficL


    Radler


    3 Beiträge
    Kennzeichen: BI

  • Nickpage von TrafficL anzeigen TrafficL


    Radler


    3 Beiträge
    Kennzeichen: BI
  • | 28.03.2005 00:24

Zitat:
Zitat von Cliff
Zitat:
Zitat von DRIVE IN
Fahrschulen Bielefeld

Hallo User,

Ich finde, der Spaß hat ein Ende, wenn Unschuldige betroffen sind!!! Was sollten den Eurer Meinung nach für Maßnahmen ergriffen werden, damit solche Dinge nicht passieren. Ein Nachtfahrverbot???


viele Grüße
Michael
Wirklich so unschuldig? Wer bietet denn den Möchtegern-Schumis eine Plattform durch Aufmerksamkeit und Anwesenheit? Würde keiner zuschauen, würde es auch weniger oder gar keine Rennen geben. Damit wir uns falsch verstehen: Sicher ist das schlimm, was passiert ist, aber die Anwesenheit vieler Zuschauer spornt die Jungs doch noch mehr an. Insbesondere dann wenn es sich um weibliche Zuschauern handelt.
leider glaube ich nicht, das dieser Unfall die Zuschauer dazu bringt , sich den Mist nicht nochmal anzutun, sonder ein paar Idioten ärgern sich schon jetzt nicht dabei gewesen zu sein!
Also gebt doch einfach diesen ganzen Quatsch auf und setzt euch mit den Behörden zusammen und macht ne richtige geile Roadshow....ganz offiziell...oder eine Sprintprüfung wie sie vor Jahren schonmal in der Nähe von Schüco durchgeführt wurde.In irgenteinem Industriegebiet solllte das möglich sein! Mit entsprechenden Sicherheitsauflagen versteht sich !
Nochmal...ich spreche hier nur die Ididoten an, die sich rennen auf normalen Straßen liefern
TrafficL


  • Nickpage von LightningP11 anzeigen LightningP11


    Radler


    16 Beiträge
    Kennzeichen: GT
  • | 28.03.2005 00:54

Wenn es keine Schaulustigen gibt,wird es auch keine Rennen geben.Das ist wohl das einzigste was hilft.

Deshalb versucht die Polizei in BI die Schaulustigen mit mündlichen Platzverweisen zu verscheuchen.Leider sind viele Schwachköppe dabei die daraus ein Katz und Mausspiel machen,anstatt den Sinn zu begreifen.

Es gibt wohl auch Strafen die auch die Letzten begreifen werden z.B

10 Jahre Führerscheinverlust bei illegalem Starßenrennen.

tut mir leid, aber dieses geposte hier halte ich für überflüssig.
es wird immer unfälle geben mit fahranfängern.
die fahrerfahrung und die einstellung muss man sich nunmal erst erarbeiten.
das kommt nicht vom rumreden und gesetze schreiben.
führerschein ab 25 -> davon wird die fahrerfahrung auch nicht größer
nachtfahrverbot -> dann werden die leute die ein rennen fahren wollen sich am helligten tag einen ort zum fahren suchen
diese "tollen lösungen" sind nicht realisierbar. also was soll der ganze quatsch?
sorry, aber es macht mich echt wütend, denn es schweift hier total vom thema ab. wenn ich das schon lese: "hab mich nur hier angemeldet um mit den rasern zu reden ..."
so klingt das in meinen ohren. scheiße haben wir alle schonmal gebaut, auch ein fahrlehrer musste erst fahren lernen. mit sprüche klopfen ist keinem geholfen. leider ist dieser unfall passiert und jeder weiß das es nicht der letzte dieser art war. natürlich will man das ändern, aber mit solchen regelungen wird sich nichts ändern.
hört sich glaube ich alles ein bischen wirr an, aber ich bin grad total die decke hoch gegangen und muss mich erstmal beruhigen ...

Seiten: 11< 1234567> » Letzte

Deinen Freunden empfehlen