Doppelschaltgetriebe (dsg)

  • ~Miss DJane
    Gast
  • | 08.03.2003 16:07

hier mal ein Bild und ein paar erläuterungen zum Doppelschaltgetriebe, welche z.b. im Audi TT 3.2 oder Golf R32 zum Einsatz kommt

[img]http://www.dp303.de/div/eizi2.jpg[/img]

Funktionsweise des DSG:

Ein DSG sind eigentlich zwei getriebe in einem. ine einem getriebeteil sitzen dabei die geraden, im anderen die ungeraden gänge. der antrieb der beiden erfolgt dabei wechselweise über zwei ineinander laufende wellen. die äussere hohlwelle versorgt dabei die gänge 2,4 und 6. die innere vollwelle die fahrstfen 1,3 und 5. per wchselartig arbeitender doppelkupplung kann die kraft so über den einen oder anderen getriebeteil übertragen werden. nur über das eingekuppelte teilgetriebe kann so motorleistung übertragen werden, der ausgekuppelte teil ist damit lastfrei. je nach fahrerwunsch oder lastsituation wird dort automatisch oder manuell der nächsthöhere oder niedrigere gang gewählt.


problem bei so einem gertiebe:

man kann z.b. nich zackig vom 6. gang in den 2. gang wechseln, weil ja beide in der gleichen getriebehälfte liegen. also kurz in den 3. schalten.


fazit:

kein reines renngetriebe, aufgrund der genannten problematik und der automatik-betonten auslegung. trotzdem das beste automatikgetriebe, welches je getestet wurde.
möglich sind sanfte wie auch sportliche fahrweise.


  • Nickpage von DTI anzeigen DTI






    4768 Beiträge
    Kennzeichen: LIP
  • | 08.03.2003 17:55

automatik???? pfui...

Deinen Freunden empfehlen