Tuning Auto - Citroen XM 3.0 V-6 Tecnic
Name: np_XM-3___-c1.jpg Größe: 450x280 Dateigröße: 14406 Bytes
Empfehlung:
Angelegt am: 01.07.2009 22:32
Letzte Änderung am: 15.02.2015 14:53
Angeschaut: 6287 mal
Kommentare: 24 Kommentare zum Citroen XM 3.0 V-6 Tecnic
mehr Citroen XM 3.0 V-6 Tecnic: mehr Citroen XM || Citroen XM Bücher kaufen
Abstimmung: 4.166667
(entspricht in Sternen: 1.833333 von 0 bis 5 ) bei 18 Stimmen
Car Fight: 31 Punkte (Level 1)
Eigentümer: Nickpage von Red-XM anzeigen Red-XM
Autodaten
Deine Autofarbe bordeauxrot
Baujahr 1991
Leistung in PS 190
Dank an Power-Speedy u. Steffen
Tuning
Felgenmarke RW Wheels B.V.
Felgengröße hinten 15
Felgengröße vorne 15
Reifenmarke Pirelli
Reifenbreite vorne 205
Reifenbreite hinten 205
Auspuffmarke Speedmaster (Resonanz)
Fahrwerkshersteller Citroen Hydractive 2
Tieferlegung vorne 60
Tieferlegung hinten 40
Marke der Sitze Citroen Sportsitze
Car-Hifi
Autoradio Marke Becker
Anzahl Lautsprecher 9
Tuning Arbeiten
Werkstatt C.Raudisch, Herford
Motorentuner Tribo GmbH, Neustrelitz
Car-Hifi Einbauer Tribo GmbH, Neustrelitz
Blecharbeiten Tribo GmbH, Neustrelitz
Lackiererei Schnelle, Hiddenhausen

Auto Tuning Blog Citroen XM 3.0 V-6 Tecnic

R.I.P, Red-XM !

Tja, Leutz, nu isser nicht mehr! Den guten alten XM hat es dahingerafft!
Kein Unfall oder dergleichen, sondern mein (ehemaliger) sibirischer Schweißergott hat ihn in einer Blechgarage oder besser gesagt einem Feuchtbiotop, restlos vergammeln lassen ! Von innen total verschimmelt und sämtliche beweglichen Dinge fest, wie Motor, Bremsen etc. Bei dem ersten Versuch, ihn mit dem Chevrolet Blazer eines Kumpels aus der "Garage" zu ziehen, ist die vordere Abschleppöse glatt abgerissen! Inzwischen ist das (ehemals)gute Stück vom Autoverwerterabgeholt und entsorgt worden.
Name: DSCF3367.JPG Größe: 3664x2748 Dateigröße: 922397 Bytes
Name: DSCF3369.JPG Größe: 3664x2748 Dateigröße: 2783108 Bytes
Name: DSCF3371.JPG Größe: 3664x2748 Dateigröße: 2770189 Bytes
Name: DSCF35331.JPG Größe: 3664x2748 Dateigröße: 2840502 Bytes
Name: DSCF35341.JPG Größe: 3664x2748 Dateigröße: 2976630 Bytes
Name: DSCF3538.JPG Größe: 3664x2748 Dateigröße: 3092648 Bytes
Name: DSCF3539.JPG Größe: 3664x2748 Dateigröße: 2586111 Bytes
Damit ist diese Ära endgültig erledigt und abgeschlossen!
Die trennung rückt näher !

Zum Abschied noch mal schön gewaschen und hier nun die letzten Fotos:
Name: DSCF1374.JPG Größe: 3664x2748 Dateigröße: 2551937 Bytes
Name: DSCF1372.JPG Größe: 3664x2748 Dateigröße: 3019485 Bytes
Name: DSCF13731.JPG Größe: 3664x2748 Dateigröße: 2566245 Bytes
Name: DSCF1375.JPG Größe: 3664x2748 Dateigröße: 2544480 Bytes
Name: DSCF1376.JPG Größe: 3664x2748 Dateigröße: 2498641 Bytes
Da geht er hin! *schnief*

Tja, nun ist leider der Zeitpunkt der Trennung doch gekommen :angry:
Im Getriebe hat ein Nadellager den Betrieb eingestellt und sich in Wohlgefallen aufgelöst. Die Reparatur kann ich wegen Arbeitslosigkeit leider nicht bezahlen, knappe 2 Riesen ist eindeutig 'ne Nummer zu groß für mich im Moment.
Da steht er nun also in der Bucht und ich hoffe dass er in gute Hände kommt.
Name: A34.jpg Größe: 857x437 Dateigröße: 51015 Bytes
Name: B2.jpg Größe: 970x436 Dateigröße: 55643 Bytes
Name: C12.jpg Größe: 910x531 Dateigröße: 79641 Bytes
Name: D1.jpg Größe: 664x511 Dateigröße: 69303 Bytes
Name: E.jpg Größe: 922x496 Dateigröße: 125105 Bytes
Name: F.jpg Größe: 919x320 Dateigröße: 87765 Bytes
Update 02.02.2011:
Der Gute wird jetzt doch wieder repariert, und dann erst mit neuem TÜV verkauft! :applaus:
Mein Red-XM

Anfangs der 80-er fing's bei mir an mit einem Opel Rekord mit fast komplettem Lexmaul-Umbau, dann Komplettumbau Opel Omega A "CD-1" (von CD-Design, die leider nichts mehr machen; übrigens lief der Omega in bordeauxrot im letzten Sommer noch mit Paderborner Kennzeichen!! ), danach Opel Omega A mit MS-Design-Umbau, der das Zusammentreffen mit einem Rehbock bei fast 200 km/h nicht ganz spurlos überstanden hat. Durch Zufall stieß ich dann auf einen Pontiac Trans Sport 3.8 V-6 mit tiefergelegtem Sportfahrwerk, und da war's dann passiert: Habe nacheinander (nur einmal durch einen Pontiac TransAm unterbrochen) 3 von diesen Dickschiffen jeweils rund 300 000 Km über Europas Autobahnen geschruppt. Als nach einem Motorschaden wegen eines blöden Werkstattfehlers schnellstens ein neuer fahrbarer Untersatz her musste, war das einzig gerade verfügbare Auto im unserem Autohaus ein Citroen XM 3.0 V6. Der hat mich dann dermaßen infiziert, daß ich mir schließlich nach längerer Suche und einem zwischenzeitlich gefahrenen Citroen Xsara letztendlich bei ebay mein heutiges Schätzchen für lachhafte 995 € mit 64.000 Km auf der Uhr geholt habe, welches ich jetzt weitestgehend meinen Vorstellungen angepasst habe und hege und pflege, immerhin wurde der XM letzten April 19 !! . (Nein Folks, Party gab's keine! Derzeitiger Kilometerstand (Juli. 2009) ist 134 000 km.
Es gibt schließlich kein Gesetz, das Spaß am Tuning für über 50 - jährige bzw. deren Autos verbietet, oder?
Name: 1362.JPG Größe: 616x334 Dateigröße: 26235 Bytes
So Habe ich ihn damals erworben, und dann ging's los:
Name: DSCI0011-a.JPG Größe: 1024x768 Dateigröße: 82774 Bytes
So fing’s an; erst mal die Front gecleant und Scheinwerfer schmaler gemacht; die Saftrille zwischen den Leuchten gefiel mir nun mal gar nicht:
Name: Auspuff_Dual_CF.jpg Größe: 673x651 Dateigröße: 60394 Bytes
Als nächstes ein ordentlicher Nachbarschaftswecker mit verbessertem Durchsatz (2x 87 mm)anstelle des eh' schon maroden ESD montiert. Funktioniert bestens: Wenn ich von der Autobahn abfahre, fangen die Nachbarn schon mal an, ihre Kiddies einzusammeln. :D
Name: Back-01.JPG Größe: 897x639 Dateigröße: 69713 Bytes
Dann wurde das Heck gecleant und mit 'ner Zender Heckschürze komplettiert:
Name: DSCI00223.JPG Größe: 796x326 Dateigröße: 30782 Bytes
Als nächstes die ganze Karosse von all diesem angegammelten Chrom-Gedöns und den Kunststoffteilen in 17 1/2 verschiedenen Grautönen befreit, ordentliche Seitenschweller dran, Radläufe hinten gezogen und gebördelt und alles beim Lacker in ordentliche Wagenfarbe gebracht. Das mit den Schwellern war 'ne Nummer für sich; die Vögel sind zweiteilig und es stand dabei: "Auf passende Länge abschneiden und Schnittkante mit der Endkappe abdecken. Ich hätte eigentlich noch 5 cm dranschneiden können! Hatt' gar nicht bedacht, dass der XM in erster Linie aus Radstand besteht: :rolleyes:
Name: DSCI00184.JPG Größe: 1024x768 Dateigröße: 255431 Bytes
Alsdann mussten die originalen, orangefarbenen Seitenblinker Platz machen für einen Satz Rauchglasblinker vom Renault Laguna und die arg ramponierten Original-Alus gingen ebenfalls den Weg allen Altmetalls. Ihren Platz bekam ein Satz schöner RW-Felgen (leider gibt's die Firma seit Jahren nicht mehr!) in 7,0x 15 mit 205/60 91-V Gummis Marke Pirelli 6000 :
Name: Front-02.JPG Größe: 943x593 Dateigröße: 65842 Bytes
Jetzt kam die Zender Frontschürze dran, mit ordentlichen Alu Racegittern. Den zuerst verbauten Satz in sogenanntem Edelstahl hab' ich nach dem ersten Regen und dem ersten Waschstrassenbesuch prompt in die Tonne gekloppt, denn da gehörte er hin! Fürchte das Zeug war weder edel noch Stahl. Nachdem ich dann den ganzen Wagen bestimmt 5 mal poliert habe (erster Lack!), sah der XM schon fast wieder ein Auto aus:
Name: Innen-02.jpg Größe: 822x640 Dateigröße: 70377 Bytes
Dann wurde das 39-er Einspeichen-Buslenkrad durch ein 36-er ATIWE ersetzt, die serienmäßigen Bodenfussel durch korrekte Alu-Platten. Innendekor in Alu gebürstet entstand in Eigenarbeit, Alupedale wurden montiert, die vorhandene serienmäßige CLARION-Anlage mit Kasette musste einem BECKER CD-Radio mit integriertem Navigtionssystem weichen und eine schöne schwarze Alcantara/ Feincord mit Leder-Türpappen folgte auch noch:
Name: np_XM-3___-c2.jpg Größe: 450x280 Dateigröße: 14406 Bytes
Was jetzt sonst noch so geschehen ist:
- Steuergerät optimiert
- Offener HP-Raid Luftfilter mit Power-Rohr in Alu und einem elektrisch betriebenem Zusatzgebläse im Ansaugtrakt (hat ausser noch mehr Radau nicht viel gebracht!),mochte der TÜV aber nicht mit dem Auspuff, weil im fast das Blech wegflog!:D
- Erneuerung der hinteren Federbeine und aller Hydraulikkugeln, da diese doch schon was hart wurden (eine Schweinearbeit!).
Und so sah es dann endlich auf den Tuningdays in Oelde 2006 aus:
Name: oelde.jpg Größe: 748x523 Dateigröße: 47817 Bytes
Name: Oelde-2.jpg Größe: 881x447 Dateigröße: 62404 Bytes
Name: Oelde-3.jpg Größe: 718x531 Dateigröße: 50171 Bytes
Und hier noch die neuen Sitze und Türpappen:
Name: Sitze.JPG Größe: 768x1024 Dateigröße: 73885 Bytes
Name: Trpappen1.JPG Größe: 1024x768 Dateigröße: 85034 Bytes