Suche

Seiten: 1171234> » Letzte
Einschränkungen
Beitrag Beiträge (1509)
Bild Bilder (223)
Gästebucheintrag Gästebucheinträge (18)
Thema Themen (2)
Auto-Blog-Artikel Auto-Blog Artikel (1)

Treffer 0 bis 15 von 1753.

nur Beiträge von Nickpage von der_boese_golf anzeigen der_boese_golf durchsuchen
Beitrag Türdämmung Golf 3 Raum Berlin / Brandenburg
Versuch's mal beim Car Audio Shop Berlin (http://www.caraudio-berlin.de/test/home.htm)...
Der André ist ein fähiger und netter Typ! Hab mich beim letztjährigen AYA-Finale mal mit ihm unterhalten...


Rechne aber trotzdem grob mit 100€ für's Material (2,5m²-Rolle Alubutyl ALB2.2), sowie 2-4h Arbeitszeit für 30-50€/h...

beim 3er golf ist das bedämpfen der bleche eigentlich relativ einfach, aber halt etwas fummelig. deshalb dauert das relativ lange!
das schafft man aber auch alleine bzw. mit nem kumpel an einem samstag nachmittag!

bemüh mal die forensuche, da solltest du auch noch bilder von meinem damaligen golf 3 (hach... das waren noch zeiten.. :D )
finden...
ich empfehle auch absolut, dir feste LS-aufnahmen aus MPX zu bauen, bzw. bauen zu lassen! das bringt, besonders bei so nem doch recht hochwertigen system riesig was!
Beitrag erstellt von Nickpage von der_boese_golf der_boese_golf am 21.08.2010 09:33. Ort: Auto Tuning Technik-Talk » Wo finde ich was? Wer macht was?

Beitrag Formen mit GFK erstellen?
"in die aussparungen der bassrohre" ???

die ports sollten frei bleiben, da muss ja die luft sauber ausströmen können, sonst gibt's störungsgeräusche bzw. es wirkt sich auch auf die abstimmung aus!
Beitrag erstellt von Nickpage von der_boese_golf der_boese_golf am 20.01.2010 22:12. Ort: Auto Tuning Technik-Talk » Car-Hifi

Beitrag Kofferraumausbau am Golf 5 GTI
das franchise-konzept macht's halt leider einfach auch ohne sachverstand erfolgreich nen ACR-stützpunkt zu betreiben... auf den unbedarften kunden wirkt das natürlich positiv, wenn sich son laden über jahre hält.

es gibt halt aber auch positive ausnahmen... das sind aber eben leider ausnahmen!



was die komponenten angeht... wählst du dein essen auch nach den inhaltstoffen aus oder danach wie's schmeckt? mal davon abgesehen, das die meisten leute die daten gar nicht richtig interpretieren können, bzw. bei anbieter wie ACR nur unwichtige daten, wie z.b. die leistung (oder teilweise sogar nur die maximale leistung) genannt werden.
Beitrag erstellt von Nickpage von der_boese_golf der_boese_golf am 04.01.2010 18:09. Ort: Auto Tuning Technik-Talk » Car-Hifi

Beitrag Kofferraumausbau am Golf 5 GTI
google ist dein freund... vielleicht machste dir selbst mal nen bißchen mühe!!! gibt doch tausende von seiten und möglichkeiten...

oder lässte dir dein essen auch vorkauen?


mal davon abgesehen, ist deine herangehensweise an das thema völliger blödsinn!

zuerst solltest du erstmal für dich klären, was du überhaupt erreich willst und dann machste dich schlau, wie du da hinkommst...
anstatt mit zwei billigen woofern, kommt man häufig mit einem guten wesentlich weiter... ebenso ist zusammengepfuschtes GFK-gehäuse häufig auch nicht wirklich zielführend!
Beitrag erstellt von Nickpage von der_boese_golf der_boese_golf am 28.12.2009 12:11. Ort: Auto Tuning Technik-Talk » Car-Hifi

Beitrag Golf 4 '99 Soundtuning
das "ALB 2.2" ist ne produktbezeichnung des von diabolo und exact! audio zusammen vertriebenen alubutyls...


ich persönlich kann der empfehlung vom blacksmith mal wieder gar nichts abgewinnen... ist leider nur überteuertes china-zeug, das für manche evtl. noch gut aussieht!

mit 400€ ist das budget schon sehr knapp!

ich würde da eher nen vernünftiges neues radio kaufen (eben nicht Sony!) und daran das ganz neue Eton POW172 Compression betreiben. das verbauste richtig stabil auf adapterringen aus MPX und dämmst die tür... dann haste schon nen richtig ordentlich klingendes system, was nur am radio schon gut läuft und ordentlich spass macht.

und wenn dann mal wieder kohle übrig ist, dann kaufste ne vernünftige 4-kanal-endstufe (wie z.b. die Eton EC500.4) und nen passenden subwoofer dazu. und schon haste ne günstige, aber preiswerte hifi-anlage, die klingt, spass macht und lange hält!
Beitrag erstellt von Nickpage von der_boese_golf der_boese_golf am 23.12.2009 08:46. Ort: Auto Tuning Technik-Talk » Car-Hifi

Beitrag ich habe ein skyline weiß aber nicht so recht was ich da einbauen soll sollte
fahr zu nem car-hifi-fachmann in deiner nähe und besprich mit dem nem in sich stimmiges und für dich passendes konzept und lass den das dann auch realisieren...
Beitrag erstellt von Nickpage von der_boese_golf der_boese_golf am 21.12.2009 13:59. Ort: Auto Tuning Technik-Talk » Car-Hifi

Beitrag Anlagenempfehlung für Golf 2?
ich schließe mich da mal dem privaten dämonen an...

man sollte auch einfach mal festhalten, dass car-hifi einfach mal geld kostet... man kann das preislimit nicht beliebig runterschrauben!

irgendwann schlägt das preis/leistungs-verhältnis halt wieder ins negative aus...

100€ für nen verstärker ist schon extrem wenig geld! irgendwoher muss "klang" und/oder leistung ja kommen...

im ultralow-budget-bereich haben sich für mich die produkte von carpower oder auch die günstigen serien von Helix (Dark Blue) bzw. Hertz (EP) bewährt. da bekommt man natürlich nichts zum wettbewerbe gewinnen, aber zumindest produkte, die einem nicht "einfach mal so" abrauchen, sondern die ihre funkton prinzipiell erfüllen und das auch über längere zeit über die garantiefrist hinaus!

ich würde das budget von ~500€ so aufteilen.
100-150€ für das frontsys
200-250€ für die endstufe
100-250€ für den woofer

interessante frontsysteme könnten z.b. folgende sein:
µDimension Element 6 (99€)
Audio System MX 165 Plus (99€)
Hertz DSK 165.1 (109€)
Rainbow SLX 265 (109€)
Macrom M2S.61 (119€)
Audio System Radion 165 (149€)
SPL Dynamics SD 6.2 (159€) - angeblich baugleich mit dem Macrom
Eton Pro 170 (161€) - eins meiner favoriten!
Exact! Audio Entry S16 T (169€) - eher für OEM-einbauten am radio gedacht, klingt aber sehr fein!
Pioneer TS-E 170 CI (189€) - geheimtipp! super P/L-verhältnis

bei den endstufen bin ich relativ zielgenau:
Eton EC500.4 (255€)- DIE endstufe für nen konzept aus frontsys+sub im einsteigerbereich! asymetrische leistungsauslegung, sprich du hast wenig, aber ausreichend leistung für's frontsys (~75W) an den front-kanälen und an den rear-kanälen entsprechend mehr leistung, um damit gebrückt nen woofer betreiben zu können. da stehen dir dann ~400€ zur verfügung, so dass du nicht allzu eingeschränkt bei der auswahl bist...

als subwoofer find ich persönlich z.b. die folgenden sehr interessant:
Hertz DS300 (109€)
SPL-Dynamic V300 (129€)
JL-Audio 12W1v2 (149€)
Hertz ES300 (169€)
dazu kommt dann noch entsprechend das gehäuse für 30-50€


@blacksmith
wenn ich dein ergüsse so lese, dann offenbart sich da für mich viel gefährliches halbwissen... vielleicht solltest du nicht ganz so auf deiner meinung bestehen! deine herumprobiererei in allen ehren, aber wenn man sich etwas auskennt (so wie ich, und der PD auch), dann merkt man schon deutlich, dass du mit den "qualitätskriterien" nicht so richtig vertraut bist. von daher sind deine einschätzungen häufig auch eher "zweifelhaft".
bei einer frequenz (die du nicht mal dazuschreibst) besonders laut und evtl. verzerrungsfrei zu spielen ist echt keine herausforderung. ob die woofer/endstufen-kombination auch musik reproduzieren kann, kann man daraus aber nicht ableiten...
Beitrag erstellt von Nickpage von der_boese_golf der_boese_golf am 11.11.2009 19:37. Ort: Auto Tuning Technik-Talk » Car-Hifi

Beitrag Kommentare zu "Grosser Sound aus kleinen Boxen"
news die hier leider wohl kaum jemanden interessieren... 99% aller hier aktiven user halten ne … " content posten ist IMHO zu wenig für jemanden, der sich "magazin-redaktion" schimpft...
Beitrag erstellt von Nickpage von der_boese_golf der_boese_golf am 03.11.2009 11:07. Ort: Auto Tuning » Tuning Car-Pics + Videos

Beitrag Was haltet Ihr von folgender Zusammenstellung? Mein erstes Soundsystem:)
das hört sich doch gut an...
der didi weiß definitiv sehr gut, was er tut! da passt alles zusammen... das meinte ich mit nem stimmigen konzept vom fachhändler!

beim frontsys würde ich aber vom AudioSystem-sys eher abraten...
Beitrag erstellt von Nickpage von der_boese_golf der_boese_golf am 15.10.2009 19:58. Ort: Auto Tuning Technik-Talk » Car-Hifi

Beitrag Welchen Verstärker zu dem FS: MB Quart RUA 213?
also, schnell ist der helix nicht... ist aber auch kein schlechter woofer! würde ich von den dreien noch bevorzugen...
Beitrag erstellt von Nickpage von der_boese_golf der_boese_golf am 02.10.2009 23:44. Ort: Auto Tuning Technik-Talk » Car-Hifi

Beitrag Welchen Verstärker zu dem FS: MB Quart RUA 213?
IMHO muss es auch kein Brax-Cap sein... ich selbst fahre nur den günstigen blauen von Dietz herum! wenn du was gutes und günstigeres als das brax suchst, dann solltest du dir evtl. mal das 1,2er oder 0,8er von audison connection ansehen... die sind auch von guter verarbeitungsquali, haben nen geringen innenwiderstand und haben auch relativ genau die angegebene kapazität.
Beitrag erstellt von Nickpage von der_boese_golf der_boese_golf am 27.09.2009 14:39. Ort: Auto Tuning Technik-Talk » Car-Hifi

Beitrag Welchen Verstärker zu dem FS: MB Quart RUA 213?
nicht wirklich... das hat sich bei mir so ergeben!
du hast halt die möglichkeit, was anderes für den HT einzusetzen, als für den TMT. auf deinem level ist das aber noch nicht wirklich gewinnbringend...
dafür sind zwei neue 2-kanäler wesentlich teurer als eine 4-kanal!
du müsstest bei deinem budget da dann eher schon klangliche abstriche machen...
Beitrag erstellt von Nickpage von der_boese_golf der_boese_golf am 26.09.2009 13:25. Ort: Auto Tuning Technik-Talk » Car-Hifi

Beitrag Welchen Verstärker zu dem FS: MB Quart RUA 213?
die leistung ist nicht zuviel... a) ist zuviel leistung weniger schädlich als zuwenig und (bzw. weil) b) die leistung ja nicht permanent anliegt, sondern wenn überhaupt nur mal als impulsspitze abgefordert wird. hörste leise, brauchste nicht viel leistung (außer als overhead umd eben solche impulsspitzen abfedern zu können)...
ist genauso wie motorleistung... du kannst ja auch mit nem 500PS-motor 30km/h fahren (sowohl in nem kleinen als auch in nem großen auto), wenn du aber dann gas gibst, dann passiert natürlich bei 500PS mehr... umgekehrt fährst du aber auch nicht permaent vollgas!


edit: ich habe die 4x113W der Eton übrigens erst gegen 4x50W bzw. jetz 2x50 und 2x75W getauscht und habe beide male nen riesensprung nach vorne in bezug auf die grob- und feindynamik gemacht (im vergleich zur Eton!)... "klang" hängt nämlich nur zu nem ganz kleinen teil an der leistung! wichtiger als die nakten zahlen ist die "charakteristik" der leistungsabgabe (vgl. motoren: nen 500PS-Actros beschleunigt auch nicht so wie nen 500PS-porsche!)...
Beitrag erstellt von Nickpage von der_boese_golf der_boese_golf am 26.09.2009 11:30. Ort: Auto Tuning Technik-Talk » Car-Hifi

Bild PrecisionPower Logo 150px
Name: PrecisionPower-Logo_150px.png Größe: 150x150 Dateigröße: 1671 Bytes
Bild erstellt von Nickpage von der_boese_golf der_boese_golf am 23.09.2009 19:59.

Beitrag Welchen Verstärker zu dem FS: MB Quart RUA 213?
ich würde da an deiner stelle mal bei Audison kucken... die klingen meist etwas "wärmer" und sollten deine Quarts nicht nervig werden lassen... so ne SRx2 ist auch noch finanziell ganz angenehm!

AAAABER...
...bei der HU und dem frontsys und dem doch nicht ultraknappen budget sollteste mal ganz intensiv drüber nachdenken evtl. auf den vollaktiv-betrieb umzustellen..
das würde bedeuten, dass jeder LS des frontsys nen eigenen endstufen-kanal benötigt/bekommt, dafür aber völlig unabhängig von den anderen in bezug auf die trennfrequenz, pegel und laufzeit angesteuert werden kann. damit kannst du dann auch erst das volle potential deiner LS und vor allem auch deines wirklich guten radios auskosten. so verschenkst du im moment geld!
mit der aktiven trennung, dem EQ und der laufzeitkorrektur kannst du die LS perfekt an deinen geschmack und an die fahrzeugakustik anpassen. dazu bekommste ne perfekte tonalität und ne authentische bühnenabbildung! also echtes HI-FI im auto... (natürlich nur, wenn das ganze von nem fachmann eingestellt/eingemessen wird!).
bei den meisten leuten scheitert das an der teuren HU, die mindestens ne aktivweiche haben muss, aber du biste ja schon nen großen schritt voraus und solltest das dann auch entsprechend nutzen!

unter der voraussetzung würde ich zur Audison SRx4 oder der Eton PA1054 greifen...
letztere habe ich selbst sehr lange herumgefahren und war damit auch wettbewerbsmäßig einigermaßen erfolgreich (in kombination mit dem "alten" P88RS). ich kann und werde sie jederzeit wieder empfehlen...


LIP ist ja nicht so weit von Bünde entfernt... fahr doch mal zum Frank vom Car-Hifi-Store Bünde. den halte ich für den kompetentesten partner für sowas hier in der gegend! wenn du magst, können wir uns da auch mal treffen und kannst dir mal höreindruck von nem vollaktiv-system mit laufzeitkorrektur machen und selbst entscheiden....
Beitrag erstellt von Nickpage von der_boese_golf der_boese_golf am 23.09.2009 19:50. Ort: Auto Tuning Technik-Talk » Car-Hifi

Seiten: 1171234> » Letzte
Suche
Suchbegriff:

Nach was soll gesucht werden

Beiträge von:

Durchsucht nur Beiträge dieses Benutzers

Forum:

Nur hier suchen

Typ:

Zeige nur Beiträge von diesem Typ in den Suchergebnissen