Top Tuning Auto

Tuning Statistiken

36297 Tuner
Neu Nickpage von Basta23 anzeigen Basta23
86650 Tuning Themen
1068460 Tuning Beiträge
1249 Umfragen
3070 Autos
2487 Fakes
Heute wurden angelegt:
116 Tuning Themen
121 Tuning Beiträge
12 Benutzer
1 Autos
1 Blog-Einträge

Tuning Partner

Ferrari - ja nein? - Seite 1

Seiten: 41234>

  • Nickpage von Monaldo anzeigen Monaldo



    Radler


    23 Beiträge
    Kennzeichen: HH

  • Nickpage von Monaldo anzeigen Monaldo



    Radler


    23 Beiträge
    Kennzeichen: HH
  • | 28.09.2007 21:11

nabend erstma an alle^^

ich stelle mir derzeit die entscheidende frage:

ferrari - ja oder nein?


nunja mein kindheitstraum von diesen autos erlischt wohl nie und ist jetz aktuell wieder durch die anzeige in der aktuellen auto motor & sport aufgeflammt.

dort stand im gebrauchstwagenteil diesmal etwas über den 550/575 Maranello (=

mal abgesehen davon, dass der 575 mein lieblings-ferrari ist, stand dort über den 550, dass man ihn jetz gebraucht bereits für 70-100 mille kriegen kann, sprich wie einen gut aufgepumpten BMW 5er.

leider weiß ich aber auch, dass die reparaturen sehr teuer sind.

alle 3 jahre 4000 mücken für den arbeitsaufwand + noma drauf 6000 flocken für teile.....hmmmm.....is mir eig n bisschen viel.

was meint ihr sonst so dazu?
sind andere kosten ggf auch hoch/noch höher??

bitte um ratschläge!

Monaldo

Ist natürlich ein richtig geiles Geschoss. Von den Fixkosten her wird das aber sicher nicht billig.
Haftpflicht, wahrscheinlich. Kasko, ganz bestimmt! Sprit, mit Sicherheit!
Ich würd mal bei deiner Versicherung anfragen, wenn du ernsthaft drüber nachdenkst.


  • Nickpage von Monaldo anzeigen Monaldo



    Radler


    23 Beiträge
    Kennzeichen: HH

  • Nickpage von Monaldo anzeigen Monaldo



    Radler


    23 Beiträge
    Kennzeichen: HH
  • | 28.09.2007 21:33

jo hatte ich jetz auch vor.

naja also bis jetz hatte ich 3 porsche + 1 maserati (deswegen bin ich auch sprit-technisch einiges gewohnt^^)

also es kann meinetwegen auch n 360 oder so werden.

hauptsache was "schnelles rotes" ;)


kennt sich einer denn so ungefähr mit den unterhaltskosten von ferrari aus??


  • Nickpage von Caficho anzeigen Caficho






    4857 Beiträge
    Kennzeichen: KR

  • Nickpage von Caficho anzeigen Caficho






    4857 Beiträge
    Kennzeichen: KR
  • | 28.09.2007 23:02

öhm kurze frage du bist 25 und hattest schon solche autos ?
wie macht man das denn bitte?


  • Nickpage von Turbomanu anzeigen Turbomanu



    Pagen-Fan


    292 Beiträge
    Kennzeichen: hn

  • Nickpage von Turbomanu anzeigen Turbomanu



    Pagen-Fan


    292 Beiträge
    Kennzeichen: hn
  • | 28.09.2007 23:03

sparen looooool

  • Catalunya
    Gast
  • Catalunya
    Gast
  • | 29.09.2007 00:22

Wie Ferrari JA oder Nein? Entweder ich habe ordentlich Patte und mich juckt der Unterhalt nicht oder ich habe ebend nicht so viel Patte, dass mich die einen oder mal anderen 1.000€ zwischendurch stören...
Eine normale Autoversicherung wird den eh nicht vollkasko vesichern, die machen schon bei M3 oft stop! ...also spezielle und teure Versicherungen nehmen. Nu, wer so ein Luxus sein eigen nennt, egal...da muss Geld sein.

Ganz einfache Rechnung für mich...

Einen Ferrari kaufen ist nicht so das Thema, würd für mich aber nur in Frage kommen, wenn ich mindestens 10.000€ Netto verdienen würde...weil die Unterhaltskosten einfach zu extrem sind..und damit sind nicht die läppischen Spritkosten gemeint!
Den einen oder anderen Fahrer kennt man, die Dinger sind halt nicht für jedermann gedacht, der denkt etwas Geld zu haben!


  • Nickpage von CandyRed anzeigen CandyRed



    Kupplungsmörder


    5113 Beiträge
    Kennzeichen: OS-C

  • Nickpage von CandyRed anzeigen CandyRed



    Kupplungsmörder


    5113 Beiträge
    Kennzeichen: OS-C
  • | 29.09.2007 00:36

ich finde immer wer 70 bis 100 wie du sagst mille fürn gebrauchtwagen ausgeben kann und will, der sollte sich keine gedanken machen müssen um den unterhalt!

davon mal ab kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen das jemand der ernsthaft mit dem gedanken spielt sich ein solches auto zuzulegen hier in sonem forum nach den laufenden kosten fragt.

für mich is das hier mufitz. sorry.


  • Nickpage von Monaldo anzeigen Monaldo



    Radler


    23 Beiträge
    Kennzeichen: HH

  • Nickpage von Monaldo anzeigen Monaldo



    Radler


    23 Beiträge
    Kennzeichen: HH
  • | 29.09.2007 00:41

es war mir von anfang an klar dass sowas natürlich kommen würde.
wie könnte es in einem forum denn auch anders sein?

ich wollte jetz nur mal klarstellen dass es natürlich auch außerordentlich schwer ist mit 25 solche autos zu fahren. macht ja auch sinn.

aber in einigen fällen helfen da schon die meines erachtens recht wichtigen B-Vitamine^^

ausserdem: ist es so verkehrt nach den kosten zu fragen, wenn man sich schon einen ferrari kaufen will?? ist das wirklich so unnormal?

ich denke nicht, denn ich überleg natürlich auch wieviel geld mir zur verfügung steht un ob ichs ausgeben will oda nich :P


  • Nickpage von Kleiner V6 anzeigen Kleiner V6



    Seitenstreifen Parker


    545 Beiträge
    Kennzeichen: OS

  • Nickpage von Kleiner V6 anzeigen Kleiner V6



    Seitenstreifen Parker


    545 Beiträge
    Kennzeichen: OS
  • | 29.09.2007 01:06

also wenn ich mir nen ferrari leisten kann, sind mir die nebenkosten doch egal.
und ja das ist unnormal danach zu fragen. entweder kann man es sich leisten oder nicht.


  • Nickpage von haxel anzeigen haxel



    Pagen-Freak


    327 Beiträge

  • Nickpage von haxel anzeigen haxel



    Pagen-Freak


    327 Beiträge
  • | 29.09.2007 01:28

nur weil man das Geld hat, sich ein Auto wie einen Ferrari zu leisten heisst es doch nicht, dass einem dabei die Nebenkosten egal sein müssen !?

Wenn es sich um einen Ferrari Enzo im Wert von 900k handelt, dann würd ich das genauso sehn.

Aber bei einem gebrauchten 550er der so um die 7-8 Jahre alt sein wird, kann man sich als "kleinerer"-Ferrari Käufer doch wohl um die Kosten informieren, und dafür bietet sich ein Forum wie Pagenstecher mit dem Schwerpunkt aufs Thema "Auto" doch gut an


  • Nickpage von vw-süchtiger anzeigen vw-süchtiger



    Abgasjunkie


    240 Beiträge
    Kennzeichen: BRA-
  • | 29.09.2007 01:31

hallo?! er wollte doch nur wissen ob sich jemand mit den fixkosten auskennt, wieso kommen jetz wieder so dumme kommentar :rolleyes: wenn die zu teuer sind wir er sich garantiert keinen kaufen... er sagte ja bereits das er sich das überlegen wird ob er sich das leisten kann...


  • Nickpage von der_boese_golf anzeigen der_boese_golf



    Erfinder des Rades


    2068 Beiträge
    Kennzeichen: HF
  • | 29.09.2007 01:37

ich seh's wie "kleiner V6"...
wenn du dir über 10000€ alle 3 jahre gedanken machen musst, dann kannst du dir nen ferrari nicht leisten! ende!
allgemein, wenn du in nem auto-forum für getunten VW und opels (und alle anderen normalo-marken) nachfragen musst, dann bist du nicht der richtige für sowas...
wer sich wirklich so ein auto leisten kann, der steht auch auch genug im leben um sowas selbst entscheiden zu können! der weiß, wo er sich verlässliche infos bekommt und wie er sowas deuten muss...

also, wie schon so häufig... FAKE!! closen, bitte!


  • Nickpage von Monaldo anzeigen Monaldo



    Radler


    23 Beiträge
    Kennzeichen: HH

  • Nickpage von Monaldo anzeigen Monaldo



    Radler


    23 Beiträge
    Kennzeichen: HH
  • | 29.09.2007 01:47

alles kla wie ihr meint.

ich hatte eig gedacht dass es unter euch vllt n paar "experten" auch für die gehobene klasse auto gibt.

vllt denke ich nich so wie der deiner meinung nach "typische ferrari käufer" is mir auch eig ziemlich egal.

naja wollte eig nur wissen ob sich hier halt jemand mit den kosten auskennt.

aba denn halt nich.

danke für die comments!


  • Nickpage von Cojote16v anzeigen Cojote16v



    pagenGrillmeister


    916 Beiträge
    Kennzeichen: ST

  • Nickpage von Cojote16v anzeigen Cojote16v



    pagenGrillmeister


    916 Beiträge
    Kennzeichen: ST
  • | 29.09.2007 02:13

Zitat:
Zitat von CandyRed
ich finde immer wer 70 bis 100 wie du sagst mille fürn gebrauchtwagen ausgeben kann und will, der sollte sich keine gedanken machen müssen um den unterhalt!

davon mal ab kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen das jemand der ernsthaft mit dem gedanken spielt sich ein solches auto zuzulegen hier in sonem forum nach den laufenden kosten fragt.

für mich is das hier mufitz. sorry.
war klar das soetwas wieder kommt ob sich nu emand für das geld nen r32 hgp oder nen skyline kauft oder nen ferari ist doch egal


  • Nickpage von Böser Matiz anzeigen Böser Matiz



    Zufahrtdichtparker


    1208 Beiträge
    Kennzeichen: HH
  • | 29.09.2007 02:32

zu dem thema kosten kann ich dir folgendes sagen:
Ein kumpel von mir besitzt ne autovermietung (oder ehergesagt sein vater und er leitet ne zweigstelle)
Sein vater fährt nen 575 maranello und deshalb weiß ich ziemlich gut was die "fixkosten" sind ;)

bei 30% versicherung kostet der schonmal 4800€ Vollkasko im jahr.
Steuern 350€ im jahr
Reifen: hinterachse ca. 450€ pro stück (halten je nach fahrweise ca. 8-15tkm)
vorderachse ca. 300€ pro stück (halten um die 15-20tkm)

Inspektionen/wartungen je nach aufwand. im normalfall bewegen die sich im bereich 2000-5000€ alle 15.000km.

Schwachstelle bei dem auto sind ausgeschlagene spurstangen. Und die kosten um die 2500€ inkl. einbau (war schon 2 mal innerhalb 25.000km)

Spätestens alle 3 jahre oder 40tkm (kann auch 30tkm gewesen sein, bin mir da nich sicher) muss der zahnriemen gewechselt werden was auch nochmal um die 2000€ kostet.

Satz bremsbeläge + scheiben vorn inkl. einbau knapp 2500€
(halten zwischen 30-50tkm je nach fahrweise)


Joa...
Ansonsten soll es nen sehr zuverlässiges auto sein ;)
Der hat nun knapp 100.000km runter und keine probleme außerplanmäßig gehabt bis auf die spurstangen^^


Also grob gesagt, wenn du den ferrari etwas zügiger ca. 10tkm im jahr bewegst, wirste so um die 10.000-12.000€ fixkosten ohne sprit rechnen müssen ;)

Seiten: 41234>

Deinen Freunden empfehlen