Tuning Auto - Seat Ibiza 6k, 1,9L SDI
Name: avataribiza.jpg Größe: 316x200 Dateigröße: 45331 Bytes
Empfehlung:
Angelegt am: 16.08.2009 21:37
Letzte Änderung am: 27.07.2011 22:23
Angeschaut: 9356 mal
Kommentare: 20 Kommentare zum Seat Ibiza 6k, 1,9L SDI
mehr Seat Ibiza 6k, 1,9L SDI: mehr Seat Ibiza || Seat Ibiza Bücher kaufen
Abstimmung: 5.555556
(entspricht in Sternen: 0.444444 von 0 bis 5 ) bei 9 Stimmen
Car Fight: 24 Punkte (Level 1)
Eigentümer: Nickpage von PrivateDemon anzeigen PrivateDemon
Autodaten
Deine Autofarbe Silber-Grau-Metalic
Baujahr 1999
Leistung in PS 64
Dank an shadow-man, sound-solution, carhifi-store bünde, aya, Seat-Emotion.de
Tuning
Felgenmarke Alutec
Felgengröße hinten 16
Felgengröße vorne 16
Reifenmarke Barum
Reifenbreite vorne 195
Reifenbreite hinten 195
Auspuffmarke Remus edelstahl
Fahrwerkshersteller H&R
Tieferlegung vorne 60
Tieferlegung hinten 40
Marke der Sitze Recaro
Car-Hifi
Name: schaubild.jpg Größe: 510x737 Dateigröße: 50444 Bytes
Autoradio Marke Alpine
Anzahl Endstufen 3
Anzahl Lautsprecher 7
Anzahl Subwoofer 1
Subwoofermarke Peerless
Tuning Arbeiten
Werkstatt Ihr KFZ-Techniker Leszek Stachowski
Motorentuner Noch nicht/nagelt nur Serie
Car-Hifi Einbauer Selber Gebaut
Blecharbeiten sind noch lange nicht fertig
Lackiererei Alles selbst gemacht

Auto Tuning Blog Seat Ibiza 6k, 1,9L SDI

Ein paar Bilder

Moin,

Hab hier ein paar schöne Bilder vom letzten Treffen von meiner Ratte :rofl:
Name: k-dsc_0665xuhf.jpg Größe: 2144x1424 Dateigröße: 882404 Bytes

Ausstaffiert mit ein paar Eye-Catchern...
Pokal "Beste Ratte" vom ACR-Treffen, Plakette fürn 3. Platz bei der Aya Elmshorn, der aktuellen AYA Soundcheck-CD sowie meinem zerblasenem Kolben :D
Name: k-dsc_06639u2i.jpg Größe: 2144x1424 Dateigröße: 719084 Bytes

Name: k-dsc_06669ub9.jpg Größe: 2144x1424 Dateigröße: 677081 Bytes
Name: k-dsc_0681muxx.jpg Größe: 2144x1424 Dateigröße: 241909 Bytes

Ausrichtung der Tiefmittel- & Hochtöner und das Leon Leder-Lenkrad:
Name: k-dsc_0739gusc.jpg Größe: 2144x1424 Dateigröße: 232208 Bytes
Gurte - Was nicht passt wird passend gemacht

Hab heut angefangen meine Seriengurte auf Golf 3 Jubi umzubauen.
Beim 6K Cupra II gabs ja auch rote Gurte, die sind aber äußerst selten und kosten noch mehr Asche als die Golf 3 Gurte...
Leider hab ich bei der Ankunft schon festestellen müssen das die Golf 3 Dinger nicht Plug & Play in meinen Ibi passen werden.
Also mal geguckt:
Wie zerleg ich nen Gurt?
Ansich ne ganz einfache Sache, ganz Abrollen, bis man die Rolle sieht - dort ist er nur geklemmt.
Name: 27072011654.jpg Größe: 640x480 Dateigröße: 49017 Bytes

Das gleiche klappt auch bei dem Golf-Gurt.
Den hab ich dann erstmal in die Waschmaschine geschmissen... und dann eingefädelt.
Name: 27072011655.jpg Größe: 640x480 Dateigröße: 33176 Bytes

Auf dem Bild sieht man auch den unterschied zwischen den beiden - der Ibiza hat Pyrotechnische Gurtstraffer der golf scheint noch mechanische zu haben.

gruß
AYA Ergebnis 4.6.11

Moin,

Hab gestern mal wieder mit meinem Chaoseinbau bei der Aya-Klangbewertung mitgemacht.
Die Juroren waren bei den Temperaturen wirklich nicht zu beneiden, aber ich war zumindest so nett und hab mitgeschwitzt :D


Bewertung:

Klangfarbentreue / Verzerrungsarmut
Tiefbass <45hz: 7,5 / 10P
Bass 45-120hz: 6,5 / 10P
Hier merkt man die leichte Schwäche der 13er im Bereich der Übernahmefrequenz - daran wird nun gearbeitet.
Mittelton 250-3000hz: 7 / 10P
Hochton >3K: 7 / 10P
Ausgewogenheit (3-Fache Wertung): 7,5 / 10P

Bühnenabbildung

Breite: 7,5 / 10P
Fokus: 7 / 10P
Tiefe: 7 / 10P
Höhe: 6,5 / 10P

Feindynamik, Transparenz, Auflösung
(3-Fache Wertung) 7 / 10P

Grobdynamik / Attacke
(3-Fache Wertung) 8 / 10P

Paradedisziplin :D

Mechanische Störungen
noch Hörbar (-2,5P)

Da hatte sich leider die Türpappe losgerappelt

Technische Prüfung (Einbaubewertung)
Absicherung: 5 / 5P
Sicherheit der Kabel: 5 / 5P
Unfallsicherheit: 0 / 5P
Gesamteindruck: 0 / 5P

Baustelle halt :D Subwoofer ist nur verkeilt nicht verschraubt, außerdem sind meine Hochton/Tiefmitteltoneinheiten nur äußerst Provisorisch befestigt :D
Daher die abzüge im einbau.

Im Klangbereich hats trotz der Mechanischen Störungen zum 1. Platz mit 1P vorsprung gereicht.
Durch die Verluste bei der Einbauwertung bin ich leider auf dem 3. Platz gelandet.

Bilder hab ich keine gemacht aber ihr findet z.b. welche bei Carsten:
mrwoofa.de

oder bei unserem Yanic:
Aspharos

Gruß
Ich war einmal ein Motor. Teil 2/2

Ja... was soll ich sagen.
der neue Motor war drin.

War?
War!

Letzte woche extra freigenommen und vor Carfreitag umgebaut und den Tag gemütlich inner halle verbracht.

Tja... gehalten hat er ziemlich genau 100km.
über die ostertage n bissl gefahren und dienstag auf der bahn hats plötzlich gerasselt und dann ging er aus.
Name: ADAChuckepack.jpg Größe: 640x480 Dateigröße: 50384 Bytes

Ursache gesucht, ursache gefunden.
in allen Werkstattanleitungen ist das falsche Drehmoment für den Stehbolzen der Spanrolle angegeben und ich depp habs leider blind übernommen und gleich mal den Bolzen beschädigt (1 windung weggeknackt).
auf der Bahn hat er sich dann gelockert und das wars dann.
Name: Bolzen.jpg Größe: 480x640 Dateigröße: 39036 Bytes

Dienstag - Donnerstag durfte ich dann S-Klasse fahren... leider nur die Rettungskapsel -.- (SMART)
Am donnerstag nachmittag dann den "neuen" motor rausgekloppt und den alten wieder eingebaut.
natürlich die meisten neuen sachen übernommen (Kupplung, Getriebe, Schläuche, Wapu, VDD und Ventildeckel, Entlüftung, AGR-Ventil, Krümmer)
Name: Motorfilet1.jpg Größe: 640x480 Dateigröße: 31642 Bytes
Name: Motorfilet2.jpg Größe: 640x480 Dateigröße: 32493 Bytes
Dabei dann schon gesehen was mich erwartet:
Kopfsalat.

Name: Kopfsalat.jpg Größe: 640x480 Dateigröße: 32470 Bytes
Name: abrieb.jpg Größe: 640x480 Dateigröße: 28090 Bytes

Das hat sich dann heute eindrucksvoll bestätigt...
Name: Kolbenschrott.jpg Größe: 640x480 Dateigröße: 86918 Bytes
Name: Kopfschrott.jpg Größe: 640x480 Dateigröße: 54492 Bytes
Name: Ventilschrott.jpg Größe: 640x480 Dateigröße: 71922 Bytes
Name: Einspritzventilschrott.jpg Größe: 640x480 Dateigröße: 39554 Bytes

Joah... das war meine Woche... knappe 30h motoren getauscht (inkl umbau von den ganzen teilen jeweils)
Motor Aufbau Part I

Da mein gutester mittlerweile 300.000km drauf und die ersten Mucken macht hab ich mich bei Ebay nach nem neuen Motor umgesehen und prompt fündig geworden.
Motor mit 180.000km und allen Anbauteilen für 111€ gekauft.

Natürlich musste n bisschen was gemacht werden...
Kopf wurde generalüberholt, Sämtliche Dichtungen und Simmerringe kamen neu.

Heute den Motor weitestgehend zusammengebaut:
Kopf drauf:
Name: MotorKopf.jpg Größe: 640x480 Dateigröße: 78316 Bytes
Kupplungsdruckplatte drauf, Mitnehmerscheibe rein, Schwungrad drauf:
Name: MotorKupplung.jpg Größe: 640x480 Dateigröße: 80459 Bytes
Motor Riemenseitig mit dem wunderbaren Spezialwerkzeug für die Verteilereinspritzpumpe.
Name: MotorRiemenseite.jpg Größe: 640x480 Dateigröße: 61963 Bytes
Motor von Vorne
Name: Motorvorn.jpg Größe: 640x480 Dateigröße: 81122 Bytes
Wasserpumpe, Thermostat, sämtliche Schläuche neu.

Gruß
Domstrebe teil 1/2

War heut auch noch etwas fleißig.

Hatte vor kurzem ne gebrauchte domstrebe gekauft, leider war die etwas angegriffen (Rost):
Name: 03032011432.jpg Größe: 2592x1944 Dateigröße: 791880 Bytes

Also erstmal komplett blankgemacht und danach mit Fertan behandelt
Name: 03032011431.jpg Größe: 2592x1944 Dateigröße: 1172358 Bytes

Die hintere war im besseren zustand, daher hab ich diese nur neu lackiert
Name: 03032011433.jpg Größe: 1944x2592 Dateigröße: 647870 Bytes

Und natürlich gleich eingebaut :D
Name: 03032011435.jpg Größe: 2592x1944 Dateigröße: 631582 Bytes

Die Decke darunter soll bloß das kabel&endstufenchaos darunter verbergen :D

natürlich grade!
Name: 03032011437.jpg Größe: 2592x1944 Dateigröße: 635521 Bytes

gruß
Neue ausstattung ist da!

Hab heute meine neue ausstattung abgeholt:

Name: 20022011377.jpg Größe: 2592x1944 Dateigröße: 1172385 Bytes

Dazu nen neuen Tacho zum umarbeiten und nebler und n neues getriebe (bei meinem macht der rückwärtsgang geräusch).

Werd der ausstattung morgen mal ne runde meguiars Lederpflege gönnen und sie ein bisschen reinigen und dann die tage mal n bisschen schrottplätze abklappern, brauch da noch ein paar kleinigkeiten...
Scheinis drin!

Sneak Preview:
Name: 16012010290.jpg Größe: 2592x1944 Dateigröße: 294189 Bytes

Mehr kommt wenns hell ist und ich noch ein paar kleinigkeiten erledigt hab!
Dank an dieser Stelle an Chris (Seatquäler)!

Gruß
Winterlook

Name: DSC001377.JPG Größe: 1632x1224 Dateigröße: 230469 Bytes
Name: DSC001387.JPG Größe: 1632x1224 Dateigröße: 223129 Bytes
Name: DSC001399.JPG Größe: 1632x1224 Dateigröße: 240896 Bytes
Name: DSC001407.JPG Größe: 1632x1224 Dateigröße: 211605 Bytes
Name: DSC0014110.JPG Größe: 1632x1224 Dateigröße: 240397 Bytes
Name: DSC001428.JPG Größe: 1632x1224 Dateigröße: 253848 Bytes

Endlich ist mein Britischer GP01-Fahrerspiegel da!
Zudem G60 Stahlis mit lackierten Radzierringen.
Bereifung ist Hankook IceBear in 198/50R15, unter 15" geht dank der G60 Bremse nicht mehr.

Zudem Verbaut:
H&R Cupkit 60/40
20mm höherlegung (Weitec) an der Hinterachse.
Neue Bremsanlage in Arbeit!

[img]http://privatedemon.pr.funpic.de/Offpage/Bilder/Umbau09/Bremsanlagelieferung.jpg[/img]

Fast wie Weihnachten :D

cupra-Bremsanlage ist da!

Genauer gesagt:
Hauptbremszylinder mit Behälter
Bremskraftverstärker
Radlagergehäuse mit Radlager und Nabe
Bremssättel vorne und hinten
gebr. Scheibe vorne und hinten
gebr. klötze vorne, neue klötze hinten
Achszapfen hinten
sämtliche ABS-Sensoren

nu gehts erstmal ans entrosten und lackieren!

stunden später ^^
Also hab die ganze Radlagergehäuse Geschichte grad mal abgeschliffen, entrostet und mit Rostwandler behandelt.
Schaut so verkehrt schonmal nicht aus!

Auch den Bremskraftverstärker habe ich von seinen "hässlichen" stellen befreit und danach wieder mit dem Bremszylinder vereint.

Die hinterachszapfen sind ebenso behandelt worden.

"Probleme":
ABS-Sensor vorne ist defekt, da war das Gehäuse gebrochen, werd ich morgen mal rausschlagen... ich hoffe
ABS Sensor hinten ist ebenso defekt, gehäuse hat nen kleinen Riss, ist mir beim Putzen aufgefallen, so einen habe ich aber noch auf Lager.

Traggelenk vorne defekt - Konnte das Gelenk so einfach von der Kugel runter ziehen, per Hand! Aber auch kein Thema, hab ja noch meine "alten" noch nichtmal so alt sind.

Radlager hinten werd ich auch neu machen... das hat mir der vorbesitzer angeraten.

Vermute das ich die Scheiben, je nach Preis auch neu machen werde... hinten auf jeden fall, vorne muss mein meister sich das mal angucken, schön sind die nicht, glaub das kann sich aber noch runterbremsen.

Ansonsten ist alles freigängig, nichts gebrochen oder so.

Achso, und die Schutzbleche fehlen mir noch... bezweifele leider das ich die aufm schrott finden werde in der Größe
A Demon's Resurrection, Blog zum Neuaufbau

Lange habe ich überlegt - nun ist es klar.
Mein Ibiza wird wieder aufgebaut!

Habe seit längerer Zeit mit dem Gedanken gespielt mir was neues zu holen (Richtung Toledo) aber irgendwie glaube ich nicht, dass es das richtige für mich wäre.
1) Brauche ich kein größeres Auto - selbst den Ibiza laste ich als "alleinfahrer" nur zu 1/5 aus xD
2) Ist ein neues Auto (in dem Alter) immer ein "Risiko" - Bei meinem Ibiza kenne ich mittlerweile alle tücken, alle macken, alle Schwächen.
3) Ist mir mein Ibiza nach gut 4 Jahren und 100.000 gefahrenen km ans Herz gewachsen.
4) Habe ich auf meiner Arbeitsstelle die Möglichkeiten ;)
Mein Chef möchte eh, dass ich Karosseriearbeiten lerne (schweißen etc steht eigentlich NICHT mehr auf dem Lehrplan)
5) Ist der Markt derzeit so schlecht, dass ich einen völlig indiskutablen Preis für meinen Ibi kriegen würde
6) Werden 6Ks auf der Straße nicht häufiger - Rettet diese schönen autos!

Ich möchte euch gerne meine "Pläne" mitteilen... auch wenn die ausführung derselben Zeit & Geldabhängig sein wird.

1) Karosseriearbeiten:
-Heckklappe umschweißen auf 6L Emblem
-Cleanen von Seitenblinkern, Antennestopfen
-Einschweißen eines neuen Seitenbleches (Unfallbeseitigung... Schaden ist vom erstbesitzer)
-Umbau auf Ausstellfenster
-diverse dellen beseitigen, Motorhaube tauschen
-GP01 Spiegel (hat noch wer welche? :D)
-Umlackieren, zunächst auf Matt schwarz (kostengründe)

2) Innenraum
-Komplette neudämmung.
Bitumen raus => Alubutyl sowie diverse andere Mittelchen rein.
-2 Sitzer umbau inkl Kofferraumausbau, evtl käfig
-Neugestaltung der Doorboards, Eigenbau AGT, Sitze neu beziehen lassen, Umbau des Amaturenbrettes (diverse Schalter, OBD-Zusatzinstrument, Voltanzeige für Powerstation)
-Alarmanlage sowie kleinere "Spielereien" nachrüsten

3) Motor
Umrüstung auf Benziner + LPG - Welche maschine genau steht noch in den Sternen.
Dementsprechend müssen Bremsanlage, Kraftstoffschläuche, Tacho und Tank getauscht werden... halt zusätzlich zum Kuddelmuddel mit den Kabelbäumen... das wird dann meine Persönliche Gesellenprüfung xD

Es beginnt!

Heute habe ich erstmal den kompletten Innenraum DEMONtiert! xD

Ich zähl lieber auf was noch drin ist, geht schneller:
Amaturenbrett, Sitze, Schrotgurte, Pyrotechnische Gurtspanner, Anlage, A-Säule (wegen hochtöner), Sonnenblenden.

Fotos hab ich natürlich auch schonmal gemacht:

Dach
originale Dämmung, ab in den Müll
doppelter Schock
Da fehlt zum glück "nur" ein Stopfen... was mich ein wenig mehr ärgert ist die abgerissene Tülle des Handbrems-Seils, das ist vor ca. 2,5 jahren in meiner damaligen Stammwerkstatt eingebaut worden.
Muss ich mir noch was einfallen lassen wie ich das dicht kriege.
Wenn man nicht alles selber macht...

Blick aufs gedämmte Seitenteil
Glaubt ihr mir, dass ich KEINE Lust habe das alles rauszureißen?!

Kabelage die 1.
Meine Weichen... wird auch nochmal ordentlich gemacht ;)

Antenne
War undicht, hab ich erstmal durch nen Stopfen ersetzt...

Wer schon immer mal wissen wollte wo das Airbag-STG sitzt...

Ein blick in den Kofferraum:
links

rechts

Wie man sieht, noch ne menge Platz da ;)

Mit den ersten arbeiten wurde bald begonnen

Heckklappenausschnitt


Kollege richtet das Emblem aus

Schweißkanten entlackt und das Schloss zugeschweißt:
Das Ergebnis

aus anderem winkel

in nahaufnahme
Nebenher noch 2 kleine dellen gefunden... die werden einfach zusammen mit den schweißnähten zugespachtelt, ist nichts wildes.

Eine kleinigkeit haben wir in der Mittagspause noch gemacht:
Auspuff
Der ausschnitt ist noch nicht fertig und die Blende auch noch nicht endgültig, wird noch etwas eingekürzt... leider ist das Bild von hinten nix geworden, macht auf jeden fall was her.

Ist das originale Passat-Edelstahl Endrohr.
Nachdem wir heute festgestellt haben, dass man das alte einfach abreißen konnte (rost...) wurds mal Zeit ;)

Pläne für die (nahe) zukunft noch etwas aufgewertet:
Unterboden vom Rost befreien - Leider ist auch mein ibi von der Golf-Krankheit, Rost um die Ablauf-Stopfen, nicht befreit.
Bei der gelegenheit werden gleich die Stopfen und n Teil des unterbodenschutzes neu gemacht.

Des weiteren habe ich ein neues Seitenteil bestellt (Fz mit Seitenschaden gekauft) und eine Cupra-Bremsanlage in aussicht.
Und zu guter letzt die "letzte" Machung:

Elektrisches Schiebedach ist drin!
Hatte leider keinen Kabelplan, darum ist der "baum" auch noch provisorisch.
Die endgültige version kommt erst wenn der himmel wieder reinkommt, da ich vorher schauen will wo die neue Leuchte sitzt.
Desweiteren wird + und - noch verstärkt (auf 2,5mm²) und ein Kl.15 Signal für die Licht-verzögerung brauch ich auch noch.

http://privatedemon.pr.funpic.de/Of..rovisorisch.JPG

Außerdem bin ich ENDLICH mal dazu gekommen ein vernünftiges Bild von meiner OBD-Zusatzanzeige zu machen:
http://privatedemon.pr.funpic.de/Of..u09/anzeige.JPG

Angezeigt werden:
Spannung, Durchschnittsverbrauch, Momentanverbrauch,einspritzzeitpunkt und durchschnittsgeschwindigkeit ;)

Gruß