KFZ-Versicherung: Mehr km gefahren als vereinbart


  • Nickpage von Nightfly anzeigen Nightfly



    Gulliausweicher


    2623 Beiträge
    Kennzeichen: BI

  • Nickpage von Nightfly anzeigen Nightfly



    Gulliausweicher


    2623 Beiträge
    Kennzeichen: BI
  • | 07.10.2006 15:56

Hallo,

habe seit Anfang 2006 meinen Leon, der Versicherung habe ich damals gesagt ich fahre nicht mehr als 10.000 km im Jahr. Jetzt, im Oktober, bin ich nun schon knapp 14.000 km gefahren (wo kommen die bloss her?)

Muss ich meiner Versicherung jetzt schon bescheid sagen, oder reicht es am Ende des Jahres, wenn ich genau sagen kann wieviel km pro Jahr ich fahre?

Und wie stark wirkt sich das auf meinen jährl. Beitrag aus?

Hoffe ihr könnt mir helfen!


  • Nickpage von ChrisCross anzeigen ChrisCross



    Führerscheinfälscher


    4443 Beiträge
    Kennzeichen: OS

  • Nickpage von ChrisCross anzeigen ChrisCross



    Führerscheinfälscher


    4443 Beiträge
    Kennzeichen: OS
  • | 07.10.2006 16:09

Ich habe das Problem auch 2 Jahre lang gehabt... ui ui ui.
Hab mich dann mal bei meiner Versicherung (wo ich auch die Ausbildung mache) informiert, und man sagte mir, dass 10% über der eigentlichen Angabe toleriert werden. Ist es weit über der festgelegten Kilometerlaufleistung, dann kann die Versicherung einen ganzen Jahresbeitrag als Strafbeitrag einziehen. Leisten tut sie im Schadensfall dann auch nur über die Haftpflichtversicherung, damit der Geschädigte nicht auf seinem Schaden sitzenbleibt.
Falsche Angaben können in der Versicherungsbranche sehr gefährlich sein für den eigenen Versicherungsschutz... würde ich mir merken! ;)

Teile es deiner Versicherung am besten jetzt schon mit. Kommt immer besser an. :)
Und die Beitragserhöhung wird nur max. zwischen 5 bis 10 Euro betragen... wenn überhaupt.


  • Nickpage von cp anzeigen cp


    Fast+Furious Statist


    1447 Beiträge
    Kennzeichen: OS

  • Nickpage von cp anzeigen cp


    Fast+Furious Statist


    1447 Beiträge
    Kennzeichen: OS
  • | 07.10.2006 16:10

dreh den km zähler zurück und alle sind glücklich


  • Nickpage von Nightfly anzeigen Nightfly



    Gulliausweicher


    2623 Beiträge
    Kennzeichen: BI

  • Nickpage von Nightfly anzeigen Nightfly



    Gulliausweicher


    2623 Beiträge
    Kennzeichen: BI
  • | 07.10.2006 16:14

Zitat:
Zitat von ChrisCross
Ist es weit über der festgelegten Kilometerlaufleistung, dann kann die Versicherung einen ganzen Jahresbeitrag als Strafbeitrag einziehen.
Du meinst, im schlimmsten Falle kann die Versicherung das einfach machen? Auch wenn ich jetzt schon bescheid sage?

Oder machen die das nur wenn ich denen nicht bescheid sage und die das irgendwann mal durch nen dummen zufall rausbekommen?



Zitat:
Zitat von cp
dreh den km zähler zurück und alle sind glücklich
Mach vor....


  • Nickpage von W8 anzeigen W8


    Ameisenkiller


    780 Beiträge
    Kennzeichen: CB

  • Nickpage von W8 anzeigen W8


    Ameisenkiller


    780 Beiträge
    Kennzeichen: CB
  • | 07.10.2006 16:42

Zitat:
Zitat von cp
dreh den km zähler zurück und alle sind glücklich
Mach vor....
Kein Problem...Laptop mit dem richtigen Kabel und Dem Programm...

ABER: ES IST VERBOTEN... BETRUG.... Deswegen macht es keiner mehr öffentlich!!


  • Nickpage von Holdup2106 anzeigen Holdup2106


    Rollerfahrer


    146 Beiträge
    Kennzeichen: BB

  • Nickpage von Holdup2106 anzeigen Holdup2106


    Rollerfahrer


    146 Beiträge
    Kennzeichen: BB
  • | 07.10.2006 17:34

Typ: In Holland gibt es auch sehr viele die dir den Tacho zurück drehen, aber ich würde es net machen. Telefonier lieber mit deiner Versicherung, ist am besten und legalsten...^^


  • Nickpage von TheBrain anzeigen TheBrain



    Fast+Furious Statist


    1413 Beiträge
    Kennzeichen: WAF

  • Nickpage von TheBrain anzeigen TheBrain



    Fast+Furious Statist


    1413 Beiträge
    Kennzeichen: WAF
  • | 07.10.2006 18:01

Und mit nem Car-PC kannst dir den selber zurückdrehen, wennde nen USB/ODB kabel has :D


  • Nickpage von ChrisCross anzeigen ChrisCross



    Führerscheinfälscher


    4443 Beiträge
    Kennzeichen: OS

  • Nickpage von ChrisCross anzeigen ChrisCross



    Führerscheinfälscher


    4443 Beiträge
    Kennzeichen: OS
  • | 07.10.2006 18:34

@ Nightfly

Wenn du das jetzt sagst, dann werden die keinen Strafbeitrag fordern. ;) Es ist ja das erste Jahr der Angabenüberschreitung und die Angabe kommt ohne Aufforderung auch noch von deiner Seite. Warum sollten sie dich dann noch dafür bestrafen?


  • Nickpage von XBM anzeigen XBM



    Happymeal-Esser


    420 Beiträge
    Kennzeichen: KR

  • Nickpage von XBM anzeigen XBM



    Happymeal-Esser


    420 Beiträge
    Kennzeichen: KR
  • | 07.10.2006 18:43

Eben ruf da an und klär die Sache ... bzw 10.000 km sind wirklich wenig ich werde meinen mit 15 tkm / Jahr versichern.

Gruß

Dirk

Ich hab meinen mit 9000 versichert weil ichs 3km zur arbeit hab und ansonsten auch nicht so derbe rumgondel. Die meinten damals wenn ich drüber komm soll ich bescheid sagen. aber so eng sehen die das nicht. bei allerdings fast 50% mehr würde ich denen auf jeden Fall bescheid sagen.

Deinen Freunden empfehlen