Unterschiede vom NZ-Motor und 3F-Motor vom Polo?


  • Nickpage von Corona anzeigen Corona



    Fast+Furious Statist


    1326 Beiträge
    Kennzeichen: NOH
  • | 28.04.2005 19:13

Weiß irgendjemand zufällig wie die Unterschiede zwischen dem NZ und dem 3F Motor aus dem Polo 86c sind? Haben ja beide 1,3l Hubraum, nur der NZ hat 55PS und der 3F hat 75.
Hab im Internet mal folgenden Link gefunden. KLICK

Da heisst es das die Motoren komplett gleich sind, nur das der 3F ne andere Nocke, ne andere Einspritzung und nen anderen Krümmer hat. Und da ich eh nach nem 3F suche hab ich mir jetzt gedacht ich könnte genausogut den NZ nehmen, und mir die andere Einsprizung besorgen, müsste ja gehen... Und weil der Motor eh nicht die 75 Pslein behalten sollte, wäre das wahrscheinlich einiges günstiger, weil die Preisunterschiede zwischen den beiden Motoren nicht gerade gering sind. Weiß vielleicht auch jemand was die 3 Teile kosten würden, oder zumindest die Einspritzung?


  • Nickpage von Corona anzeigen Corona



    Fast+Furious Statist


    1326 Beiträge
    Kennzeichen: NOH
  • | 29.04.2005 12:54

weiß keiner was? wäre wohl wichtig...


  • Nickpage von Da Flabes anzeigen Da Flabes



    Pagen-Fan


    264 Beiträge
    Kennzeichen: BM
  • | 29.04.2005 13:23

verdichtung is ne andere!
ansonsten müsste alles gleich sein.
(wenns net stimmt bes´chwerden an die verfasser von "jetzt helfe ich mir selbst - polo") ;)

auf wieviel ps willste den denn pushen???

  • | 29.04.2005 13:35

Und was ist mit der Ansaugbrücke????
Die ist auch größer!
Die sind aber auch heiß begehrt bei G 40 Fahrern wegen mehr Durchsatz und so
Ich denk mal das das ziemlich schwer sein wird eine 75 ps Ansaugbrücke zu finden!
Der Umbau ansonsten ist nicht schwer!
An deiner Stelle würde ich einen 3F Motor einbauen, denn den wirst du mit Sicherheit eher finden als nur die Anbauteile für deinen Umbau!


  • Nickpage von Corona anzeigen Corona



    Fast+Furious Statist


    1326 Beiträge
    Kennzeichen: NOH
  • | 29.04.2005 14:26

@ fußgänger:

da könntest du recht haben, nur war meine idee, wenn ich den NZ (wesentlich billiger als 3F) einbaue, dann hab ich ja da schon mal kohle gespart.. und der 3F würd auch nicht serie bleiben.... und wenn ich mir dann die einspritzzung geholt hätte, dann hätte ich ja theoritisch genau das gleiche... wie wenn ich beim 3F noch ne andere nocke und nen fächer verbaut hätte... ist ein bißchen komliziert ich weiss... aber verstehst du was ich meine? was meinste was würde die ansaugbrücke kosten?

mal als vergleich, kann im sommer EVTL. nen kompletten polo GT (3F) mit ca 100.000 km für unter tausend euro bekommen... ist bloß noch net sicher...


  • Nickpage von Da Flabes anzeigen Da Flabes



    Pagen-Fan


    264 Beiträge
    Kennzeichen: BM
  • | 29.04.2005 14:37

dat mit dem kompletten GT 3F is schon geil! Hab den selben und aus dem kann man ordentlich was machen.
kommt jetzt halt drauf an was du einzeln für motor und zusatzteile blechen musst.
ansonsten würd ich mir das echt gut überlegen...


  • Nickpage von Corona anzeigen Corona



    Fast+Furious Statist


    1326 Beiträge
    Kennzeichen: NOH
  • | 29.04.2005 14:57

Zitat:
Zitat von Da Flabes
dat mit dem kompletten GT 3F is schon geil! Hab den selben und aus dem kann man ordentlich was machen.
genau deswegen will ich den ja haben... :D und auch wenn man nicht viel dran macht, dann sind 75 PS in nem 750 kg auto ja schon net schlecht.. und von sorg motorsport gibts ja auch noch diese netten tuningkits womit man den ja ohne probs auf 90 PS kriegen soll... :D

bloß ist nu halt die frage was mich günstiger kommt..


  • Nickpage von Da Flabes anzeigen Da Flabes



    Pagen-Fan


    264 Beiträge
    Kennzeichen: BM
  • | 29.04.2005 15:01

Zitat:
Zitat von Corona
und auch wenn man nicht viel dran macht, dann sind 75 PS in nem 750 kg auto ja schon net schlecht..
oh ja... das kann ich bestätigen!
reiße aus meinem jetzt alles raus was ich net brauche um den noch leichter zu bekommen! mal sehn was....
Spitze schafft er auch jetzt schon gute 195-200 km/h :applaus:

  • | 29.04.2005 15:10

So Leute.. ma kurz was aus 86c.de Also für wenig kohle kann man den NZ auf relativ viel leistung bringen.. sagen auch andere... is ja quasie nur gedrosselter 3f. Ich hatte auch vor wie Corona den NZ auf 75 PS aufzubauen. Würde mir quasie schon reichen oder vllt etwas mehr. Mehr als 100 PS will ich nicht.

"Knobloch Nockenwellen Kit(Polo NZ auf ca. 80 PS) PS


Dieser Text bezieht sich NUR auf den 1,3 Liter 55 PS NZ Polomotor mit Digijet Einspritzanlage.


Recht Herzlichen Dank an Carsten Funk für die interessanten Ergänzungen.


Sollten Textpasagen nicht der Wahrheit entsprechen bitte ich um eine kurze Nachricht so das dieser Mißstand behoben werden kann. Schläge und Hiebe an (Jörn)


Einleitung:


Das erste was man so als Einsteiger mitbekommt ist "Chiptuning". Beschäftigt man sich jedoch näher mit der Thematik, wird man schnell feststellen das speziell bei den unGeladenen Polomotoren Leistungsausbeuten von 8 Prozent das Maximum sind und das zu einem Preis der mehr als weh tut, außerdem was sind denn 8 Prozent bei 55 PS.
Als zweites denkt man an Nockenwellen und hier gibt es speziell für NZ Besitzer eine mehr als gute Nachricht.


Die Nocke:


Bei der FA.Knobloch ist ein Tuning Kit bestehend aus Schrick 268° Nockenwelle und K&N Luftfilter mit TÜV Gutachten erhältlich.
(Tel.0561/102967 Fax.0561/102968)
Das Ganze kostet um die 750,-DM und soll laut Gutachten den NZ auf 80 PS puschen.
Viele Leute fragen sich bestimmt "mit ner Nocke und Luftfilter 80 PS, das kann nicht sein".
Nach Rücksprache bestätigte mir die FA.Knobloch jedoch diese enorme Leistungsausbeute, der gute Mann am Tel.meinte dazu das es zwar von Motor zu Motor schwankt, aber 20 PS mehr sind immer drin.
Dieser doch recht hohe Leistungszuwachs beruht darauf, das der NZ nach oben hin ziemlich zugeschnürt ist.


Die Hauptunterschiede zum 75 PS 3F Motor sind:


Andere Kolben (3F hat höhere Verdichtung)
Andere Nocke
Andere Ansaugbrücke (größerer Querschnitt beim 3F)
Andere Elektronik: beim 3F Drosselklappenpoti statt-Schalter,elektronische Zündverstellung statt per Unterdruck


Schluß mit der Theorie:


Ich habe mir ebend dieses Kit am wochenende eingebaut.
Folgende Arbeiten wurden durchgeführt: Nocke wechseln, Zündung nachstellen, K&N Powersock montiert.


Das Ergebnis:


Ich kann bis dato nicht sagen wieviel Leistung das ganze nun Real gebracht hat, die Leistungsprüfung erfolgt nämlich erst in den nächsten zwei Wochen, wenn ich das Ergebnis vorliegen habe wird es an dieser Stelle abgedruckt.
Nach einer kurzen Testfahrt von 200 km, bin ich aber MEHR als überrascht worden.
Der Motor läuft insgesammt etwas runder, die Leistung ist fast linear ansteigend zur Drehzahl.
Was heißen soll...DAS DING GEHT AB WIE SAU...besonders bei Drehzahlen über 3500 U/min.
Selbst der für den einbau zuständige KFZ Fritze(fährt einen 150 PS Seat Cupra)war nach der Probefahrt sehr überrascht.


Noch mehr Ergebnis:


Bis 3500 U/min zieht der Motor leicht mehr als gewohnt, ab 3500 U/min bekommt der NZ Vitamin C vom feinsten. Das Motörchen knallt erbarmungslos bis zum Dehzahlbegrenzer und zieht als wenn ein Vulkan hinter ihm ausbricht.
Mir ist schon klar das es immer noch kein Ferrari ist, aber im gegensatz zu vorher ereicht man die 150 km/h(bei 175/50) ohne Mühe, ab dieser Geschwindigkeit ist wieder das gewohnte hochkriechen angesagt mit dem unterschied das die höchstgeschwindigkeit leicht heraufgesetzt ist.Real dürfte die V/max bei 175km/h bis 180km/h liegen, abhängig von der benutzten Rad Reifen Kombination.


Fazit:


Alles in allem ist dieses Kit mehr als empfehlenswert.


Verbrauch:


Für Körnerfresser und Leuten mit knappen Budget habe ich eine Gute Nachricht...der Verbrauch bleibt gleich.(Eigene Erfahrung)


TÜV:


Laut meinem TÜV Menschen erfordert das Kit NUR eine Geräuschmessung. Stärkere Bremsen etc. sind NICHT erforderlich.


Nachtrag:


Laut Aussage von Carsten, soll durch den zusätzlichen Einbau der 3F Ansaugbrücke auf den NZ, noch mehr rauszuholen sein(Drehmoment). Wenn man dann noch die Ansaug und Auslaßkanäle poliert sowie eine feine Auspuff komplett Anlage mit Rennkat montiert wir man wohl die 100 PS grenze ankratzen. Allerdings muß man dann einen Ölkühler und stärkere Bremsen ernsthaft in erwägung ziehen. Freunde hochdrehender Motoren können noch den Drehzahlbegrenzer abändern, 7200 U/min kann der NZ bei herkömlichen Ventielfedern und Hydrostößeln kurzfristig ab."


  • Nickpage von Corona anzeigen Corona



    Fast+Furious Statist


    1326 Beiträge
    Kennzeichen: NOH
  • | 29.04.2005 15:30

das hört sich ja auch mal richtig gut an! :) ich glaub da werd ich auch mal bei den knoblochjunx anrufen... :) 80 bis 100 PS wollt ich auf alle Fälle haben... weniger sollte es nicht sein! :D vor allem ist das ja auch net teuer... :)

hat jetzt vielleicht noch jemand was dazu auf was man den 3F mit ähnlichen mitteln bringen könnte?


  • Nickpage von UnoChriz anzeigen UnoChriz



    Schiermeier Camper


    592 Beiträge
    Kennzeichen: NOH
  • | 22.10.2006 06:25

Auf was man den 3F mit ähnlichen Mitteln bringen könnte?
Ich würde sagen auf ca 2 PS mehr, da der Rest eh ausgetauscht wird und dann gleich wäre. Am 3F ist nur der Kabelbaum etwas anders (Kennfeldzündung, eher unvorteilhaft weil änderungsbedürftig für Leistung) und die Verdichtung ist etwas höher. Mit weniger Verdichtung ist bei solchen Drehzahlen in denen der Motor dann seine Leistung entwickeln wird ist man aber eh besser beraten (und der NZ hat schon 10:1 !!). Was an günstigem Tuning (Gesamt ca 400 € OHNE Tüv oder 600 € für halbwegs mit quasi Knobloch KIT, Rest nicht eintragen) noch sinnvoll ist (und in meinen zukünftigen Alltagsgolf mit NZ Motor kommt):


-Ansaugbrücke 3f
-Nocke Schrick/Knobloch 268°
-LMM vom 3F sofern der anders is... Nummer aufm Kasten: 867 139 GFI B aber der Kasten kann auch gleich sein, weiß nich, aber 3F LMM sind komischerweise sehr günstig zu haben wahrscheinlich also gleich...
-Tauschfilter evtl...
-Auspuffkrümmer vielleicht auch kplt Anlage Golf 1,6 oder 1,8 wenn passt / Polo vom G40
-Einspritzdüsen vom G40? VR6 sollen gut sein, mal schauen
-Was gegen abmagern obenrum machen (ab 5,800 U/Min; einstellbarer / anderer Kraftstoffdruckregler?)
-Begrenzer erhöhen von 6,300 auf ca 7,000 (Chip?)



Und wenns irgendwann mal teuer werden soll halt Kopf bearbeiten lassen (ca 800 - 1000 € wenn gut) und mit Literleistung statt Hubraum prahlen! Ordentlichen Auspuff dran und den LMM Durchfluss vergrößern und die Software anpassen... Dann sollte der so 120 PS haben. Mehr geht dann echt nich. Obwohl, 40er IDF Weber wären vielleicht noch interessant (aber nur für die Rennstrecke tauglich) aber viel mehr bringen die dann auch nicht mehr, ca 10 -15 PS. Oder noch ein kleines Bescheißwerk an die Motorelektronik, Lambdasonde auf Magersignal stellen dass im Teillastbereich ordentlich angefettet wird und das Teil immer ca auf Lambda 0,9 läuft (leicht fett, höchste Leistung!). Dann brauchste aber ne Lambdakontrolle und einige Ahnung vom Einspritzsystem und wie man das bescheißen kann.

EDIT:
PS. Grüße aus Nordhorn, und hier noch ein Nachtrag ausm Fremdforum:
"Erster Schritt ist auf jeden Fall das Anheben der Begrenzer-Drehzahl.
Das ist durch ändern von 2 Byt ezu erledigen und ist entsprechend einfach auch ohne große Kenntnisse..."
kopiert von http://forum.polomagazin.de/thread...hp?postid=39959

Deinen Freunden empfehlen