Einbauanleitung Hifi-Anlage? (Anfänger) - Seite 1

Seite 1 von 21|2|>

  • Nickpage von Leon1P anzeigen Leon1P


    Fahrschüler


    36 Beiträge
    Kennzeichen: SHK
  • | 19.09.2006 19:48

Brauche dringend Hilfe!!!!!!!!!!!


Ich möchte in mein Kofferraum 2 Subwoofer mit extra Beleuchtung einbauen und im Frontsystem 4 Boxen einbauen.

Wieviel Verstärker brauche ich dafür und soll ich ein Power Cap verwenden?
Welche Kabel könnt ihr mir empfehlen (Leiterquerschnitt).

Könnt ihr mir auch mal eine kleine Skizze geben, wie ich das alles anschließen soll

Was muss ich noch beachten?


  • Nickpage von Momo anzeigen Momo



    Schorse-bezwinger


    4085 Beiträge
    Kennzeichen: OS
  • | 19.09.2006 19:51

welcher sub und welche endstufen willst du verbauen?


  • Nickpage von Leon1P anzeigen Leon1P


    Fahrschüler


    36 Beiträge
    Kennzeichen: SHK
  • | 19.09.2006 19:54

Ich möchte 2 x 30cm Eton Crag 12-400 einbauen.

Endstufe habe ich noch keine ahnung

  • | 19.09.2006 19:58

Hey! Ich würde zwei Endstufen (eine für die subs und eine für dein Frontsystem) verwenden. Leistung ist abhängig von der Leistung deiner Boxen. Ein Power Cap ist für dei Subs empfehlenswert. Worauf du achten musst, ist, dass du nen großen Leitungsquerschnitt für dein Pluskabel verwendest, dass durch eine große Sicherung abgesichert werden muss. Und das Pluskabel und die chinchskabel müssen getrennt verlegt werden.

Für die richtige abstimmung Boxen zu endstufe würde ich mal zu nem Hifihändler fahren. Ich persönlich wurde ganz gut von ACR beraten (aber ich weiß, da spalten sich die Meinungen). Ohne genaue Angaben von deinen gewünschten Leistungen kann man dir keine Tipps geben....


  • Nickpage von Frezzer anzeigen Frezzer



    Schiermeier Camper


    582 Beiträge
    Kennzeichen: VEC
  • | 19.09.2006 20:05

Hast du deie beiden subs in einem gehäuse oder sind die ihne ohne. wenn ohne dann musst du dir noch ein gehäuse bauen. achte beim anschließen darauf das die subs ne doppelschwingspule haben( ist ganz wichtig) als verstärker würde ich dir dann auch die amps der serie empfehlen sind auch noch blau beleuchtet.


  • Nickpage von Leon1P anzeigen Leon1P


    Fahrschüler


    36 Beiträge
    Kennzeichen: SHK
  • | 19.09.2006 20:06

Also heißt das ich brauche ein 2 Kanal Endstufe für die Subs und eine 4 Kanal für die Boxen im Frontsystem. Habe ich das so richtig verstanden?

Was muss ich für ein Kabel legen und wo muss ich es anklemmen, wenn ich Licht im Kofferraum haben möchte?


  • Nickpage von Bassti anzeigen Bassti



    Schiermeier Camper


    565 Beiträge
    Kennzeichen: BRB
  • | 19.09.2006 20:13

Boxen haben ein Gehäuse, bzw. is ein Sport. Was du meinst sind LAUTSPRECHER !!!!

  • | 19.09.2006 20:33

<besserwissermodus>
boxen stehen im regal, auf dem boden oder sonst wo, was du vorn verbaust sind entweder nur lautsprecher oder auch lautsprecher-chassis. ne subwoofer-kiste ist evtl. ne box!
<besserwissermodus/> :D:D

soo, jetzt aber BTT:
bei der/den sub-endstufe/n solltest du schon für jeden sub ca. 200-500W haben. je mehr desto besser, aber an 200W laufen die craqs auch schon ganz gut.
die eton stufen sind eigentlich alle ganz gut... gerade die PA-serie (die ich auch hab) hat nen hohen dämpfungsfaktor und dadurch auch bei weniger leistung schon gut kontrolle über die membran..

wie ist denn so dein budget? denn zwei 12er (auch wenn's günstige craqs sind) brauchen schon nen bißchen leistung, also brauchst du mindesten zwei stufen, eher drei und das geht dann schon ganz gut ins geld. ich sag das nur, weil hier einfach zuviele leute rumlaufen, die meinen zwei und mehr woofer mit klamotten für 200€ richtig geil laufen zu können. DAS IST NICHT SO!

gerade als anfänger reicht IMHO erstmal ein woofer aus, wenn man dann geschickt die stufe dafür und für's frontsystem wählt, dann kann man später auch schnell und günstig erweitern, wenn mann mehr braucht. ich kenne mittlerweile so viele anspruchvolle leute, die alle lieber einen guten und ordentlich angetriebenen woofer verbauen und damit mehr druck/klang/lautstärker erzeugen als so viele andere mit 4 billig-woofern an billig-komponenten...

also, meine empfehlung: ein 12er-craq oder was vergleichbares, evtl. besseres an ner Eton EC 500.4 oder Eton PA1054.

was meinst du mit 4 boxen für's frontsystem? 2 hochtöner + 2 tiefmitteltöner oder 2 hochtöner + 4 tiefmitteltöner oder 1x2-wege vorn plus 1x2-wege hinten (was ich dir nicht empfehlen kann).

kabelmäßig gilt wie immer: viel hilft viel! leg jetzt gleich 35qmm, dann haste später keine probleme. bau auch gleich nen cap mit ein.
weitere tipps:
am besten strom durch den schweller/innenraum auf der fahrerseite, signalkabel (lautsprecher&chinch) auf der beifahrerseite, möglichst nicht kreuzen, weniger als 30cm zw. sicherung und batterie, als massepunkt z.b. gurtschloss nehmen, dabei für ordentlichen kontakt sorgen, evtl. lack sauber abschmirgeln, möglichst weniger als 1m für masse, wenn nen cap, dann <30cm an die endstufe(n).
beleuchtung würde ich mir von der kofferraum-beleuchtung holen, ansonsten evtl. komplett von vorn ziehen...

  • | 19.09.2006 20:51

Hol dir bei dem ganzen Einbau Hilfe!

Für dich alleine als Neuling sehe Ich da probleme zukommen.

Zum Thema Beleuchtung:Was solls werden? Neon oder Halogen?
Bei Halogen brauchst du Fachwissen über Leitungsquerschnitt,Leistungsaufnahme und welchen Schalter um das ganze zuschalten

an die böse golf:hab auch 4 :D (weißt du doch)


  • Nickpage von Leon1P anzeigen Leon1P


    Fahrschüler


    36 Beiträge
    Kennzeichen: SHK
  • | 19.09.2006 21:04

Die Lautsprecher sind schon Serienmäßig drin, muss mal nachschauen, was das für welche sind.

Ich wollte sowieso erst ein Sub einbauen. Da ich dann später noch ein sub erweitern möchte, wollte ich schon vorplanen. Gut, wenn einer reicht, um so besser.

Möchte nicht mehr als 300€ erstmal ausgeben.

Am besten ich hole mir ertsmal einen Sub und eine Endstufe dazu oder?

Für die 4 Lautsprecher hole ich später eine endstufe.

Was würdest denn mir empfehlen?


  • Nickpage von Bassti anzeigen Bassti



    Schiermeier Camper


    565 Beiträge
    Kennzeichen: BRB
  • | 19.09.2006 21:52

gebe erstmal Geld fürn nen vernünftigen Klang aus, der Sub kann immer noch kommen.


  • Nickpage von WCC_BigDane anzeigen WCC_BigDane



    Seitenstreifen Parker


    525 Beiträge
    Kennzeichen: WAF
  • | 19.09.2006 22:02

Jepp da hat er bassti Recht, kauf dir erstmal nen gutes Frontsystem (kein COAX) und dazu die passende Endstufe.

Unter diesem Link gibts schon nen paar schicke Sachen, für nen Einsteiger würd ein Hertz FS ausreichen (Das DSK165) und guten Klang geben, obwohl ACR meint, dass das FS fürn **** ist und sich doch nen Axton FS besser anhören würde! :rolleyes:

CHS Bünde

Später kannste dann wenn du wieder nen bisseln gespart hast, dir den Sub und die Subamp anlegen! ;)

  • | 19.09.2006 22:18

Die Serienlautsprecher sind so schlecht nun auch nicht.
Für ne ANFÄNGERanlage reichen die vollkommen.

Nur mal so als Vorschlag wenn du Leon1P den Bass erstmal hervorheben möchtest such dir einen schönen LS aus und ne Stufe dazu.Fertig!

Dann mußt du deine Türlautsprecher noch vom Bass trennen (übernimmt ja dann der Bassteller)Dazu holst du dir Kondensatoren ( für Musik,nicht Elektrotechnik) und baust diese in die Plusader deiner Türlautsprecher.(Schön Isolieren die blanken Drähte mit Isoband oder anderes)

Und das klingt dann zu 80% so homogen das du 1 Jahr sparen kannst um die anderen Komponenten zu kaufen und hast erstmal Bass und etwas saubere klingende sowie belastbare Türlautsprecher.

Die Trennung mußt du nach Gehör vornehmen wie es mit dem Bass klingt (ich mein die Werte für die Kondensatoren) Vorne zu dünn mußt du wieder runtergehen

  • | 19.09.2006 23:29

Zitat:
Zitat von Silberfocus

Dann mußt du deine Türlautsprecher noch vom Bass trennen (übernimmt ja dann der Bassteller)Dazu holst du dir Kondensatoren ( für Musik,nicht Elektrotechnik) und baust diese in die Plusader deiner Türlautsprecher.(Schön Isolieren die blanken Drähte mit Isoband oder anderes)

:rofl::rofl:
Dann laß ich den Bass lieber in Frontlautsprecher, er will ja noch Klang haben......

  • | 19.09.2006 23:49

hmmm, für nen anfänger würd ich die ganze trenngeschichte per bauteil mal rauslassen. das ist dann doch zu kompliziert. das find ich selbst auch noch sehr schwierig, hab mich damit jetzt letztens mal wg. meiner A25 beschäftigt und da gehört schon nen etwas geübteres ohr dazu.. einfach mal so nen kondi dazwischen klatschen ist nicht. und dann ist ja auch immer die frage was: mkp oder mkt, audyn, mundorf oder doch was billiges... nachher lässt der sich mundorf silver-oil-caps für 50€ je 4,7µF aufschwatzen und das wäre schon nen neues frontsystem was dann trotzdem noch besser klingt!
und das FS vom bass zu trennen übernimmt ja wenn dann die endstufe bzw. das sollte sie tun! deshalb auf jeden fall ne 4-kanal mit 2 kanälen für vorn (ab 60-80Hz getrennt) und die anderen 2 kanäle gebrückt für den sub (je nach sub, evtl. dann sogar bis 80-90Hz spielend)

viel wichtiger ist die dämmung und die festen aufnahmen für die tmts...

Seite 1 von 21|2|>

Deinen Freunden empfehlen